Nerd-Humor (10)

Okay, ich habe es versprochen – alle anderen dürfen gerne morgen wiederkommen :-) :

In der Futurama-Episode “Die Wahl zur Miss Universum” vergleichen zwei Roboter erstaunt ihre Seriennummern.

Flexo: 3370318

Bender: No way! Mine’s 2716057.

Beide fangen an zu lachen. Fry (der liebenswerte Trottel der Serie) lacht zunächst mit, hört dann aber auf und schaut verwirrt.

Fry: I don’t get it.

Futurama_210_-_Lesser_of_Two_Evils

Als Nicht-Mathematiker lässt man das über sich ergehen. Wird schon irgendwie lustig sein…

Aber als Mathematiker packt es mich. Was genau ist die Verbindung zwischen diesen beiden Ziffern?

3370318 und 2716057 lassen sich jeweils als die Summe zweier Kubikzahlen darstellen. Kubikzahlen haben einen größeren Exponent, als Quadratzahlen. 27 ist zum Beispiel eine Kubikzahl, weil 3³ = 3*3*3=27 ist.

Für Normalsterbliche völlig uninteressant, finde ich es lustig, dass sich Bender und Flexo (der Roboter mit Bart) darüber amüsieren. Und klar, jedem Taschenrechner auf zwei Beinen würde dieses Details sofort auffallen. So wie es mir auffällt, wenn auf der Autobahn jemand AC auf dem Nummernschild stehen hat. In AC bin ich geboren.

Diese liebenswerten Details sind es, die ich an dieser Serie ganz besonders mag.

Die Antwort auf die Frage, um welche Kubikzahlen es sich handelt, ist übrigens nur für echte Nerds zu finden. Und für alle anderen uninteressant, darum schreibe ich sie hier auch nicht :-)

(Aber auch in diesem Eintrag ist ein kleiner Scherz versteckt – Wer findet ihn?)

Markiert mit , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

25 Responses to Nerd-Humor (10)

  1. Jans-Chemistry-Nerd sagt:

    :-D ich finde zwar den versteckten Scherz noch nicht (ist noch zu früh zum nachdenken) aber ich weiß die Zahlen :-D

  2. Till sagt:

    Ich schätze, dass einer von 10 Nerds den Scherz finden wird. Ich hab’ nur ‘nen Typo gefunden ;-) 3³!=3²

    • tabletpcteacher sagt:

      Du bist ja so genial, Till. Tatsächlich hat einer von 10 Nerds den Scherz gefunden :-). Der Tippfehler ist korrigiert, danke. :-)

  3. Christopher sagt:

    Es war wahrscheinlich dein embedded humor, aber ist dir beim Schreiben zufällig aufgefallen, dass die Quersumme der Wörter deines Artikels gleich der Quersumme der Zeichen (ohne Leerzeichen) ist?

  4. Christopher sagt:

    nicht! Es war wahrscheinlich nicht (!) …

  5. Jans-Chemistry-Nerd sagt:

    Ich will den Witz finden :-(

  6. benni sagt:

    GOT IT!!!
    ihr noobs!!!

    “nerd humor 10″!!!!!
    10 = binär = 2!!!
    HAHAAAAAAAA

  7. benni sagt:

    so leicht, dass mans übersieht :)

  8. Hendrik sagt:

    Ich hab ein Programm geschrieben, dass die Zahlen ausrechnet.
    Für alle Perl-Fanatiker unter euch:

    use Math::Complex;

    my $Bender = 2716057;
    my $num = 0;
    my $root1;

    while(num**3 <= $Bender)
    {
    $num++;
    print $Bender – $num."n";
    $root1 = root($Bender – (num**3), 3, 0);
    if (int($root1) == $root1)
    {
    break;
    }
    }

    Dann das ganze noch für Flexo.

  9. Hendrik sagt:

    Fertig.
    3370318 und 2716057 lassen sich NICHT als Summe zweier Kubikzahlen darstellen :-(
    Hab ich mich verrechnet oder war das jetzt wirklich alles umsonst?

  10. Hendrik sagt:

    Stimmt. Komisch das Programm hat alle Teste (z.B. mit 91: 4³ + 3³) bestanden. Aber hier hat es versagt :-(
    Und das mit (-951)³ war gemein. Das konnte ja nicht klappen ;-)
    Ich werd den Fehler suchen und es dann nochmal probieren.

  11. Und ihr seid sicher, dass die Autoren DAS gemeint haben, als sie die beiden Roboter haben lachen lassen? Wirklich? 952^3 + (-951)^3. Hm. Wage ich zu bezweifeln. Bin noch auf der Suche nach anderen Zusammenhängen dieser beiden Zahlen … ;)

  12. Ihr habt in dem Zusammenhang sicher von Simon Singhs neuem Buch gehört? Großartig!! http://www.simonsingh.net/Simpsons_Mathematics/

  13. Also, will sagen, es ist ja bekannt, dass die Autoren Mathe-affin sind. Aber 952^3 + (-951)^3 ??? Naaaah!

  14. Konstantin Dols sagt:

    Dann wirst Du in ein paar Wochen also 42? ;)

  15. Dieter Stender sagt:

    Nach etwas Herumspielerei habe ich vielleicht noch was Interessantes dazu, auch wenn es noch nicht das große Aha auslöst. Folgendes:
    Zerlegen wir mal 2716057-1 in Primfaktoren:
    2*2*2*3*3*7*17*317
    Das beinhaltet
    2*2*2*7*17=952 und 3*317=951. Nur eine der Dreien würde noch Verwendung brauchen.
    Irgendwie glaube ich nicht an so einen Zufall. Ich weiß, das holt die Kuh jetzt noch nicht vom Eis, aber vielleicht kann daraus noch jemand was basteln.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>