Datenschutz

Datenschutz

In einem guten Artikel präsentiert der SPIEGEL, wie man sich vor der Datenkrake google schützt.

Gut, für jemanden, der öffentlich bloggt vielleicht nicht sooo interessant.

Das Wichtigste:

  • Mit einem Klick auf dieser Seite deaktiviert man die interessenbasierte Werbung. Zumindest bis man die Cookies des eigenen Browsers löscht. Wer das regelmäßig tut, ist mit einem Plugin für Firefox & InternetExplorer sicher besser bedient.
  • Wer einen Google-Account hat und die personalisierte Suche deaktivieren möchte, kann hierauf klicken (erst anmelden).
  • Ein Mitschnitt der eigenen Suchanfragen kann man hiermit beenden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: