Serien…

Serien…

Vor einigen Jahren hatte ich eine stattliche DVD-Sammlung. Hier und da und dort findet man immer wieder Filme. Erst solche, die man gerne sehen würde. Dann Filme, die man als Klassiker gerne besäße. Und schließlich irgendwas vom Grabbeltisch, wenn es nur irgendwie was Neues verspricht.

Und diese vielen DVDs stehen dann im Regal. Und ziehen Staub an. Und stehen herum. Und herum. Und herum.

Mal im Ernst – “The Green Mile” ist ein guter Film, aber nicht jedes Jahr. Und auch nicht alle zwei Jahre. Und das gleiche trifft auch auf alle anderen Filme zu.

So kommt es, dass ich einem allgemeinen Trend erlegen bin: Serien fesseln mich mehr als Filme. Und bald ist es wieder soweit.

Am 16.1. startet die neue Season von “24” und im Februar geht auch “Lost” weiter. Gerade letztere Serie – ich gestehe – hat mich jedoch abgehängt. Ich habe zwischen all den Figuren, Zeitsprüngen, Intrigen, Toten, Lebendigen und was-noch den Überblick verloren.

Umso schöner: Für Großväter wie mich gibt es hier ein achtminütiges Video, dass alles zusammenfasst, was bisher geschehen ist.

Allerdings auf englisch. Und so schnell gesprochen, dass ich eigentlich genauso schlau bin, wie vorher.

Vielleicht bleibe ich bei „24“ 😉

4 Replies to “Serien…”

  1. „24“ habe ich erst letztes Jahr entdeckt. Die Serie hat mich sofort mitgerissen und jetzt spare ich auf den Erwerb der nächsten DVD-Staffeln. Im Fernsehen nur jede Woche eine Folge, wer hält diese Spannung aus? 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: