Blogs lesen… unterwegs (2)

Vor einigen Monaten schrieb ich über eine Möglichkeit, diverse Blogs zu lesen, ohne sich umständlich durchs Web navigieren zu müssen.

Fast alle Nachrichtenseiten, Blogs und Twitteraktualisierungen sind auch als RSS-Feed erhältlich. Das bedeutet, der Inhalt wird einem automatisch zugeschickt. Als Empfänger kann zum Beispiel Outlook dienen, Windows Mail oder Thunderbird. Auch fürs Handy gibt es eine Reihe RSS-Reader. Bis vor wenigen Wochen habe ich SPB News genutzt.

Mittlerweile habe ich davon aber Abstand genommen. Denn ich folge mittlerweile fast zwei Dutzend Blogs und Nachrichtenseiten. Einerseits interessiert mich, was meine Freunde und Kollegen so veröffentlichen, andererseits sind auch berufsbedingt einige Interessante SScreen004eiten dabei. Ich erhalte Anregungen für meinen Unterricht, Nachdenkliches für mein Leben, Neuigkeiten für mein Handy und Amüsantes aus dem Familienleben diverser Bekannter.

Nach wie vor habe ich jedoch keine Lust, zwei Dutzend Homepages jeden Tag anzusteuern, nur um zu sehen, ob und was jemand neues geschrieben hat. Dafür gibt’s ja RSS Reader 😉

Meine neue, deutlich schnellere, kostenlose Alternative: RSS Hub. Im Vergleich zu SPB News ist es deutlich schneller und etwas übersichtlicher. Alle Abonnements zu aktualisieren dauert etwa 30 Sekunden. Und dann kann ich während der nächsten Stillarbeit bequem all das lesen, was andere Lehrer so in ihrer Freizeit publizieren.

Wer das Programm für sein Windows Phone ausprobieren möchte, wird hier fündig.

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Blogs lesen… unterwegs (2)

  1. Nils Steinbrück says:

    Langsam machst du mir das Smartphone schmackhaft…
    Diese Art der Aktualisierung ist einfach geil.
    Aber, das könnte mich dauerhaft von meinen Studienaufgaben abhalten. Immerhin bin ich ja jetzt schon Dauerbesucher auf Facebook und auf unserem Blog. Ich nutze das Internet nur noch dafür. Ich erkenne mittlerweile eine kleine Abhängigkeit. Vor allem, wenn ich länger als 5 Minuten kein Internet habe (Mittwoch morgen ^^).
    Hätte ich ein Smyrtphone mit den Apps, wie du sie hast, wäre mein Leben in der normalen Welt vorbei.

  2. Christopher says:

    Ist die Beschreibung auf der Download-Seite falsch oder lädt das Programm die Daten wirklich nur per WLAN und ActiveSync? Oder auch mit direkter Internetverbindung?

    @Nils: Das Leben kann sich mit einem Smartphone sogar normalisieren. Es ist eine gute Abwägung, einerseits in ziemlich jeder Lebenslage im Internet sein zu können, es aber (notfalls mit Blick auf die Akkuladung) nicht immer zu tun.

    • Jan-Martin Klinge says:

      @ Christpher: Die Beschreibung ist falsch. Es connected bei mir automatisch via HSDPA. Kann aber auch (interessant für die Leute ohne Mobilflat) auf ActiveSync und Wlan beschränkt werden. @ Nils: Siehste, ich bin gar nicht mehr auf Webseiten, weil mein Handy mir automatisch präsentiert, was es so gibt. Das lese ich dann, wenn ich gerade Zeit & Lust habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.