Serien-süchtig…

Serien-süchtig…

Ich habe eine Abneigung gegen das Fernsehen. Ohne wenn und aber.

Und abgesehen von einzelnen Ausnahmen können mich auch Spielfilme nicht mehr sonderlich begeistern. Wer weiß, vielleicht haben die DVDs vom Grabbeltisch für eine Übersättigung gesorgt.

Was mich seit einigen Jahren mehr in den Bann zieht sind vereinzelte US-Serien. Es macht einfach Spaß, dem “Helden” nicht nur über 120 Minuten zu folgen, sondern über mehrere Jahre. Und wenn man – wie ich – Werbung und zerhackte Folgen nicht leiden kann, muss ja nicht das Fernsehen als Medium benutzen.

Auf jeden Fall sehenswert und aktuell:

The Mentalist

Eine grandiose Krimi-Serie die vor allem durch ihre Unkompliziertheit und die positive Ausstrahlung des Hauptdarstellers hervorsticht. Hier kann man immer quer einsteigen.

Weiter gehts mit Staffel 2 am 28.2.2010 – genau: morgen 🙂

Greys Anatomy

Ja, ich gebs zu. Ich bin verfallen. Im Grunde könnte man bei fast jeder Episode ob der tragischen Unfälle, der Verzweiflung und all des Elends mitheulen. Katharsis nannte Aristoteles das. So positiv locker und lustig The Mentalist ist, so mitreißend traurig ist Greys Anatomy.

Die sechste Staffel startet am 31. März 2010 um 20:15 Uhr mit einer Doppelfolge.

One Reply to “Serien-süchtig…”

  1. Da behauptet mein Mann doch immer „The Mentalist“ sei ein Frauen-Krimi und ist dennoch immer wenn das Zeug läuft nicht abkömmlich. Er wird sich freuen, dass er nicht der einzige Mann auf diesem Planeten ist, der sich das ansieht…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: