Aus dem Lehreralltag..?!

Ich bin eigentlich ein positiv gestimmter Mensch. Die meiste Zeit bemühe ich mich, die guten Seiten dieser und jener Aspekte zu betonen und das Potential in Menschen zu sehen, nicht so sehr die Probleme. Aber es gibt Situationen, die mich dann doch vom Hocker hauen. Wie heute zum Beispiel. Ich komme in “meine” Klasse rein und gebe nach der Begrüßung Termin und Inhalt der kommenden Klassenarbeit bekannt. Die Schüler nicken zufrieden. Ein, zwei Rückfragen ob dieses oder jenes abgefragt wird. … weiterlesen

Positives.

In letzter Zeit muss ich viel an einen guten Freund aus Tübinger Tagen denken – denn dieser Freund hat mich unwahrscheinlich tief geprägt. Und je mehr Zeit verstreicht, je öfter ich darüber nachdenke, desto intensiver wird sein Einfluss auf mich. Denn er hatte eine unwahrscheinlich konstruktive Art, mit Menschen umzugehen. Wann immer in seiner Gegenwart Dritte zum Gesprächsinhalt wurden, wann immer gelästert oder anderweitig schlecht geredet wurde, dann hatte dieser Freund eine sanfte, aber bestimmte Art, Gespräche in eine andere, … weiterlesen

Negatives.

Immer und immer wieder begegnen uns Menschen, die uns Kraft kosten. Nach deren Begegnung wir ausgelaugt sind und uns schlecht fühlen. Und es gibt Orte, die uns abschrecken. Mit denen wir eigentlich nur Negatives verbinden. Gebäude. Situationen. Geschichte. Ich bin wirklich schlecht darin, solche Dinge von mir fernzuhalten. Unliebsame Gespräche verfolgen mich oft bis tief in die Nacht und ich wünschte, ich hätte dieses oder jenes gesagt. Es fällt mir schwer, Orte und Situationen hinter mir zu lassen. Warum ich … weiterlesen

Pädagogische Halbwoche

Die vergangenen drei Tage haben wir, d.h. alle Lehramtsanwärter (LAAs) der Sek.1 aus dem Kreis Siegen gemeinsam verbracht. Jugendherberge Freusburg Ein befreundeter Lehrer sagte mal, man solle Fazits (bei großen Gruppen) immer im Ausmaß einer SMS formulieren. Also dann: Ich empfand die Zeit, die KollegInnen und die Erfahrung als unschätzbar wertvoll. Nach nun knapp drei Monaten in diesem unglaublich geilen tollen Beruf empfinde ich einige Aspekte als entscheidend für meine Erfahrung. Das gute Verhältnis zum Kollegium ist so ein Beispiel. … weiterlesen