2 Replies to “Fermi 4”

  1. Da sich der durchschnittliche Ruhepuls (dR) eines Säugetiers im Laufe des Lebens stark ändert müssen diese Änderungen natürlich beachtet werden:
    In der embryonalen Phase beträgt der dR 150Schläge/min., das wären schon 388800 Herzschläge in den ersten 9 Monaten.
    Anschließend werden es im Säuglingsalter 130Schl./min., das wären bis zum 2. Lebensjahr 648000 Herzschläge.
    Im Kindesalter bis 12 Jahre werden es 100Schl./min, somit nochmal 525600000 Schläge. Der Jugendliche mach 85Schl./min, von 12 bis 18 Jahre wären das 268056000 Schläge. Von 19 bis 60 Jahre beträgt der dR 70Schl./min. , folglich 1508472000 Schläge. Stirbt die Person mit 85 Jahren beträgt sein dR in den letzten Jahren von 60 bis 85 ungefähr 90Schl./min, das wären 1182600000 letzte Schläge.
    Insgesamt käme man in seinem Leben auf:

    3485181600 Herzschläge.

    Leider ist dieses Ergebnis an die Bedingung geknüpft, dass man ununterbrochen mit dem dR durchs Leben stolziert, was utopisch wäre, da man den ganzen Tag im Bett liegen oder Lehrer sein müsste ^^

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: