Privatsphäre im Internet?

Privatsphäre im Internet?

In Zeiten, da sich alle über Facebook & Google aufregen, ein kurzer Tipp für eine Internet-Adresse:

Die Seite http://whattheinternetknowsaboutyou.com/ bietet eine schöne Übersicht über die besuchten Webseiten, inklusive Filterung nach Banken, Regierungsseiten, …

Offensichtlich ist vor allem eines: Auch ohne Facebook kann man ziemlich einfach ziemlich viel darüber herausfinden, wo ich so alles bin.

Zeit, den Cache zu löschen 😉

3 Replies to “Privatsphäre im Internet?”

  1. Hmm, sowas hätte ich diese Woche in der Datenschutzstunde in meiner 10. gebraucht.
    Da das Ganze aber nur über Cookies und Cache läuft, ist das für nen Computerraum nur bedingt geeignet…

    1. Außer natürlich, man hätte die Rechner vorher so modifiziert, dass sie eine (gefakte) History anzeigen 😉 (Ist wie in der Physik: Manchmal zählt nur der Effekt *g*)

  2. Hmmm, ein Grund mehr, nicht mehr ohne NoScript unterwegs zu sein und nur bestimmte Seiten explizit freizugeben. Denn ohne aktiviertes JavaScript weiß diese Seite einfach überhaupt nichts über mich 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: