Privatsphäre im Internet?

In Zeiten, da sich alle über Facebook & Google aufregen, ein kurzer Tipp für eine Internet-Adresse:

Die Seite http://whattheinternetknowsaboutyou.com/ bietet eine schöne Übersicht über die besuchten Webseiten, inklusive Filterung nach Banken, Regierungsseiten, …

Offensichtlich ist vor allem eines: Auch ohne Facebook kann man ziemlich einfach ziemlich viel darüber herausfinden, wo ich so alles bin.

Zeit, den Cache zu löschen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Hmm, sowas hätte ich diese Woche in der Datenschutzstunde in meiner 10. gebraucht.
    Da das Ganze aber nur über Cookies und Cache läuft, ist das für nen Computerraum nur bedingt geeignet…

    • Außer natürlich, man hätte die Rechner vorher so modifiziert, dass sie eine (gefakte) History anzeigen 😉 (Ist wie in der Physik: Manchmal zählt nur der Effekt *g*)

  2. Hmmm, ein Grund mehr, nicht mehr ohne NoScript unterwegs zu sein und nur bestimmte Seiten explizit freizugeben. Denn ohne aktiviertes JavaScript weiß diese Seite einfach überhaupt nichts über mich 😉