Und täglich grüßt…

Mein Handy nervt mich. Okay – lange hat es nicht gehalten, mein iPhone. Schuldig in jedem Sinne. Aber es ist so… so… langweilig!

Ich vermisse die Basteleien. Ich vermisse jede Form von Individualität. Jedes verdammte iPhone auf diesem Planeten sieht genau gleich aus. Wo ist der Bildschirm, der mir im Winter animiert zufriert? Warum ist der Kalender vom iPhone so strunzdämlich? Ich will in 10 Minuten nochmal erinnert werden – ist das zuviel verlangt? Wo ist die Klappuhr auf meinem Bildschirm? Ich will eine Facebook-Integration meiner Kontakte – ohne eine extra App zu starten. Überhaupt – die HTC-Kontaktverwaltung… warum gibt es das nicht bei Apple?

Hach… ich vermisse die Basteleien. Alles läuft so rund und schmerzlos. Das ist kein Leben, das ist funktionieren.

Vorschlag meines (hämisch grinsenden) Bruders: “Gibts keine Bug-App oder Fehler-App, die dir ein paar Schwierigkeiten einbaut?”

Nicht mal das gibt’s. Weinendes Smiley

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

8 Responses to Und täglich grüßt…

  1. Lippi says:

    Hehe 🙂
    Ich bin um Weihnachten rum von meinem HTC Touch Pro auf ein ZTE Blade (Schnäppchen aus der Schweiz!) umgestiegen und richtig zufrieden.
    Das tolle an Android: es funktioniert alles UND ich könnte basteln (wenn Zeit dafür wäre).

  2. Lippi says:

    3 Daume hoch!
    Die 1 GHz vermiss ich bei meinem manchmal.
    Ist aber n bischen groß für die Hosentasche oder?

    • Jan-Martin Klinge says:

      Geht erstaunlich gut. Ich lese sehr viele RSS-Feeds und Bücher – dafür eignet sich das Display hervorragend. Mag es nimmer hergeben (zumindest einige Wochen lang… *g*)

  3. Pingback: Werbung auf dem Blog? « …ein Halbtagsblog…

  4. Pingback: Oops!… I Did It Again « …ein Halbtagsblog…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.