Der Plan

Vor einiger Zeit haben meine Frau und ich den Film “Der Plan” gesehen und Carolina hat das am Rande mitbekommen.

“Was habt ihr geguckt?”, fragt sie neugierig beim Frühstück. “Der Plan”, antworte ich und erwäge kurz, ob ich ihr den Konflikt des Films – Unterscheidung zwischen Prädestination und freiem Willen – klar machen soll. Ich entscheide mich für eine didaktische Reduktion:

“Da geht’s um einen Jungen, der hat sein Zimmer nicht aufgeräumt. Und seine Eltern schimpfen mit ihm und dann macht er einen Plan und alles wird gut!”, erkläre ich.

Carolina beisst vom Brot ab und fragt interessiert: “Hat er sich versteckt?”

Tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.