Gute Erziehung.

Wir sind bei sehr guten Freunden zum Essen eingeladen.

Carolina sitzt am Tisch und probiert einmal. “Das schmeckt nach nichts”, kommentiert sie nachdenklich. Grinsen bei den Leuten am Tisch mit Humor. Betretenes Schweigen bei mir.
Carolina nimmt einen zweiten Bissen. “Papa”, meint sie dann, “obwohl es mir nicht schmeckt, esse ich auf. Bin ich gut erzogen?”

Ja. Fast. Zwinkerndes Smiley

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Gute Erziehung.

  1. Corrisande says:

    Was will man dazu noch sagen 😀

    Von der noch-nicht-lehrerin viele Grüße ans Lehrerblog!

  2. Andrea says:

    Kinder sind meist liebenswert ehrlich. Meine Tochter sagt ganz gern mal „Das smeckt nicht“. Finde ich noch etwas direkter. Und auf die Idee, trotzdem aufzuessen, käme sie nie.
    Da ist Carolina definitiv gut erzogen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.