Wie mein Tag beginnt…

Wie mein Tag beginnt…

Spätestens seitdem die Glühbirne verboten nicht mehr verkauft wird, haben wir nur noch Energiesparlampen im Haus.

Die sind ganz schön.

Dunkel.

Morgens, nachdem ich meine Tochter geweckt habe, gehe ich in die Küche und schalte das Licht an. Und dann mache ich den Kühlschrank auf, um was sehen zu können.

5 Replies to “Wie mein Tag beginnt…”

  1. Morgens gefallen mir die Energiesparlampen sehr gut! Ich mach das Licht an und stell mich unter die Dusche und während es langsam hell wird, werde ich langsam wach.

  2. Ich habe komischerweise in der Küche eine Energiesparlampe, die eigentlich sofort recht hell ist. So eine große Kugel.
    Die im Flur ist weniger hell – was fatal ist, weil da die Treppe runterkommt, vom Schlafzimmer. Aber ich hab mir angewöhnt, einfach am Absatz oben ein wenig stehen zu bleiben, bis ich die Treppe, bzw. die Katzen, zu sehen…;)

  3. Ich steh ja auf LED… Sofort hell und (wenn man die richtige kauft) auch ohne Flimmern und mit schöner Farbtemperatur… Mit 100W Glühlicht natürlich nicht zu vergleichen, aber für das Bruchteil Energie genial… Und ohne Quecksilber
    Ich hab alle E-Sparlampen rausgeschmissen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: