Abschied von meiner Klasse

image

Mit einer ordentlichen Ladung Pizza habe ich mich von ‘meiner’ achten Klasse verabschiedet – und auch sie haben es sich nicht nehmen lassen, mir den Abschied so schwer wie möglich zu machen.

Sie haben einen Film für mich gedreht und damit und darin ihre Wertschätzung zum Ausdruck gebracht. Außerdem einen von allen unterschriebenen neonfarbenen Ball und einen ganz großartigen BVB-Toaster. Insbesondere letzteres empfinde ich als wirklich schön – nicht, weil ich morgens schon immer die Borussia-Hymne brauche – sondern weil sich meine Schüler wirklich Gedanken darum gemacht haben, mir ein persönliches Geschenk zu machen. Das ist schon ziemlich schön.

Nun aber genug. Danke für alles, liebe 8c, das waren zwei großartige Jahre.

Aber jetzt freue ich mich auch wirklich auf Neues.

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.