Schubladendenken.

Wir sind bei Freunden zum Kaffee eingeladen.

Carolina spielt mit Jonas, der ein halbes Jahr älter ist als sie selbst. Irgendwann ist die Sahne leer und Jonas wird gebeten, mit der Oma neue Sahne zu schlagen. Meine Tochter schaut verwirrt. “Bei uns kommt die Sahne immer aus der Sprühflasche”, denkt sie. Spricht es aber zum Glück nicht aus.
Stattdessen geht sie neugierig mit Jonas in die Küche und sieht ihm staunend beim Sahneschlagen zu. Amüsiert betrachte ich ihre wachsende Bewunderung für den Knirps.

“Sag mal”, fragt sie, sichtlich beeindruckt, “kannst du auch Auto fahren?”

Markiert mit , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

One Response to Schubladendenken.

  1. Jürgen sagt:

    Und, stellen Sie jetzt bei Sahne auf Schlagen um?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>