HTC One – Hello Kitkat :-D

HTC One 1Hin und wieder packt es mich dann doch – der Spaß am Flashen eines neuen ROMs auf mein Handy. Auch wenn es im Vergleich zu den guten alten Windows Mobile Zeiten deutlich ruhiger geworden ist: König am HTC-Himmel ist aktuell Mike, der hier das neueste Android 4.4 Kitkat schon auf das HTC One portiert hat.

Ich war einigermaßen neugierig auf die Unterschiede zwischen 4.3 und 4.4 – aber, ehrlich gesagt: Ich musste googeln, um herauszufinden, was sich überhaupt geändert hat.

Oberflächlich betrachtet sind es eher die Details, die man (wenn überhaupt) bemerkt. So kann man jetzt die Positionsbestimmung mehr oder weniger akkuintensiv gestalten. Insgesamt ist das Betriebssystem schlanker geworden, es verbraucht weniger Platz und sollte damit länger laufen.

Akkuprobleme habe ich eigentlich nie gehabt – unter Kitkat bilde ich mir zumindest ein, dass es noch besser ist – mit knapp 70% am Nachmittag bin ich zufrieden.2013-12-09 14.21.58

Die Frage, ob sich das Update lohnt, stellt sich eigentlich nicht: Nerds werden das System sowieso updaten (auch wenn sich nur ein gelber Punkt in einen grünen verwandelt hat) und normale User werden die Finger davon lassen, egal was es bringt. Ich habe einmal mehr einen Nachmittag um den Zustand meines Handys gezittert und mich anschließend gefreut.

Zumindest lässt sich sagen: Seine Kaufentscheidung muss man nicht abhängig machen vom Erscheinungsdatum von Android 4.4 Kitkat, dafür sind die Neuerungen zu spärlich.
Der Wechsel von 4.2 auf 4.3 war da schon deutlicher – insbesondere auf der HTC Sense Oberfläche.

Tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.