Statistik im Schaubild

Wider besseren Wissens lese ich mir bei Artikeln auf SPIEGEL ONLINE die Foreneinträge durch. Immer wieder. Obwohl ich weiß, welcher Mist da verzapft wird, kann ich mich diesem Sog nicht entziehen. So auch heute, als eine Hochstapler-Lehrerin ertappt wurde und die Forumsteilnehmer der Reihe nach diagnostizieren, dass die gute Frau das „sicher besser machte, als die ganzen studierten Lehrer.“

Und jedesmal, wenn dort ein killian84 schreibt, dass seine Nachbarin, eine Lehrerin ständig im Garten sitzt und überhaupt nie arbeitet und deshalb per se alle Lehrer faule Säcke seien… hach…
Es wird mal wieder Zeit für ein Schule im Schaubild:

Statistik im Schaubild

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

8 Responses to Statistik im Schaubild

  1. Markus says:

    Ohje, ich habe auch durch die Kommentare gelesen. Sowas bringt mein Blut auch immer in Wallung.. leider.
    Ich schätze bei dir und mir ist das bei diesen Themen wie bei einem Unfall, man kann einfach nicht wegsehen und ärgert sich dann darüber, dass man doch gelesen hat und wie ignorant doch manche Leute sind und wie wenig sie von unserem Beruf wissen/wissen wollen.

  2. Der Yeti says:

    „…wissen wollen!“
    Richtig.

    Die Mehrzahl der Schlauköppe, die alles über die faulen Lehrer „wissen“, würden wohl keine Woche Unterricht durchstehen.

  3. herr_mess says:

    Dass du bei sowas so ruhig bleiben kannst… Vielleicht bin ich noch nicht lange genug im Job, um das mit einem Schulterzucken abzutun. Aber bei solcher Stammtisch-Polemik könnte ich gewalttätig werden. Die Leute haben streckenweise sowas von keine Ahnung…

  4. elennah45 says:

    demnach ist es in deutschlanf auch nicht viel anders als in österreich, wo ja die wogen wegen des neuen lehrerdienstrechtes ziemlich hochschwappen

  5. Klirrtext says:

    Ja gut, wenn man die nächsten Kommentarseiten durchliest, dann sind da auch ne Menge fundiertere Beiträge 🙂

    Wenn dich SPON schon schockt, verirre dich nie auf Welt-online. Der Postillon hat das mal schön zusammen gefasst 😉

    http://www.der-postillon.com/2012/09/welt-online-in-wahrheit-trick-um-rechte.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.