5 Replies to “Diskussionsstrategien von Lehrern.”

  1. oder auch der Klassiker „das schaust du jetzt mal daheim für uns nach und erzählst uns dann nächstes Mal wie es richtig ist….“

    1. Ganz genau: Dem Schüler sein eigenes Unwissen vorwerfen. Und wenn er tatsächlich nachschaut, korrekt zitiert und mit eigenen Worten widergeben kann, dann verkauft man das als individuelle Begabtenförderung.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: