weitere Bauprojekte

Nach der erfolgreichen Restauration unseres Swimming Pools und nach einem herrlichen Sommer, muss ich in diesen Wochen konstatieren, dass er im Herbst nur rumdümpelt1.
Ich habe mich lange nicht entscheiden können zwischen ‘ständig Chemikalien reinkippen, damit daraus keine Algengrube wird’ (teuer) und ‘lassen wie es ist und im Frühjahr putzen und frisches Wasser rein’ (auch teuer). Inzwischen tendieren wir zu letzterem – und so sieht das Wasser auch aus.

Alldieweil braucht das innere Kind ein neues Projekt – etwas, bei dem ich meinen kreativen Geist2 spielen lassen kann (meine Therapeutin liebe Frau sagt immer, eben jenes Kind-Ich brauche einen gesunden Platz). Da sich der Umbau am und im Haus so langsam dem Ende nähert, kann ich der Idee, Hühner zu halten, wieder Raum geben. (Ironischerweise hatte ich in meiner Jugend schon Hühner und war – alterstypisch – nur so mäßig begeistert. Dass ich jetzt wieder welche haben will… auch dazu hat meine Therapeutin Ehefrau eine Meinung…)

Austoben möchte ich mich beim Bau des Hühnerhauses. Nur so eine olle rechteckige Kiste wäre mir zu traurig – ich bilde mir ein, dass die Hühner in einer kleinen, bunten Villa-Kunterbunt bestimmt lieber Eier legen, als in einem umgebauten Hasenstall. Da der Bau erst im Frühjahr ansteht, kann ich mir mit Planung und Ideen viel Zeit lassen.

Augenblicklich habe ich drei erste Skizzen:

image

Ein Burg-Häuschen mit Turm. Ein Hexenhäuschen aus Hänsel & Gretel. Ein amerikanisches Herrenhaus.
Alles mit so viel absurden Verzierereien, dass es meinen Kindern mir jedesmal eine Freude macht, wenn ich es sehe.

Auf jeden Fall muss es sich so anfühlen wie der Rest unseres Hauses: Weil wir alle Zimmer und Bereiche so lieben, bedauern wir ständig, so wenig Zeit hier und da und dort zu verbringen.
Wenn ich letztlich am liebsten im Hühnerhaus schlafen will, dann ist es perfekt. 😉

1: Ein gelungenes Wortspiel für einen Naturwissenschaftler!
²: Ein schönes Zitat in diesem Zusammenhang von Albert Einstein: “Creativity is ingelligence having fun.”

Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

15 Responses to weitere Bauprojekte

  1. Hühner sind Klasse. Ist auch an einen Hahn gedacht? Der passt nämlich ständig auf, dass sich kein Hühnerhabicht nähert.

  2. Karline says:

    Hallo, wie wäre es mit einem Hühnerstall im Schwedenstil?

    Und davor Pettersson und Findus.
    So wie hier auf der Seite oben links zu sehen:
    Vogelpark.pixelegg.de

    Viele Grüße,
    Karline

  3. Ich würde ganz klare Linien bauen, schlicht und einfach und dann mit Schwedenfarben (z. B. Falunrot) streichen. Den Kanten und Fenstern und Türen des Hauses würe ich weiße Umrahmungen geben, dezent.
    Wenn Sie wollen, kann ich Ihnen das Bild eines Gartenhäuschens in diesem Stil schicken.

  4. KC says:

    Vor dem Hahn würde ich erstmal gucken, was das Nachbarschaftsgesetz zu einem ebensolchen im Wohngebiet sagt…davon ab, Hähne nerven die Hühner, weil sie auch nachts ständig krähen. Unsere Hühner sahen irgendwann so übernächtigt aus (=sie hören auf, Eier zu legen), dass wir den Hahn weggegeben haben.

    Beim Bau des Hühnerhauses unbedingt darauf achten, dass
    A) eine vernünftige Dämmung drin ist
    B) das Häuschen ausreichend belüftet ist. Unser Nachbar hat seins so perfekt dicht gebaut, dass die armen Hühner einen gigantischen Schimmel im Häuschen hatten
    C) sich die inneren Flächen und Stangen/Nester gut gegen Vogelmilben behandeln lassen, denn die werden die Spatzen dir über kurz oder lang einschleppen
    D) Evtl. das Hühnerhaus auf Stelzen steht, wenn man als Mensch nicht unbedingt reinpassen soll, das erleichtert das Ausmisten ungemein und die Hühner haben es von unten nicht kalt/nass

  5. Robert S. says:

    So ein Herrenhaus wäre doch Top für die Hühner! Und viel Glück bei der Haltung der Hühner, soll wohl nicht so einfach sein wie ich mal vermutet hatte

  6. Pingback: Jahresabschluss - Halbtagsblog...

  7. Pingback: Hühnerhaus #1: Skizze. - Halbtagsblog...

  8. Rouven says:

    eine kleine Villa Kunterbunt, die will ich ja unbedingt sehen wenn sie fertig ist! Glaube die Hühner werden sich darin pudelwohl fühlen :))

  9. Pingback: Hühnerhaus #7: Zielgerade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.