Missverständnisse.

“Und, wie war die Klassenfahrt?”, frage ich meine Tochter.
”Super”, antwortet sie, “wir waren in einem Nuttenheim. Das war ganz schön dort. Super weiche Betten.”

…?

“Bitte wo?”, frage ich und wähle schon die Nummer der Klassenlehrerin.

“In ei-nem Nu-tten-heim”, insistiert meine Tochter und betont jede Silbe, als wäre ich schwer von Begriff. Zwei, drei Sekunden herrscht Stille. “Weißt du, was eine Nutte ist?”, frage ich nach, während es am Ende der Leitung klingelt und ich ungeduldig darauf warte, der Klassenlehrern mal gehörig zu erklären.. und überhaupt!
”Klar”, erklärt meine wunderbare Erstgeborene beiläufig, “Nutten sind doch Frauen, die sozusagen mit Gott verheiratet sind. Oder nicht!?”

Am anderen Ende meldet sich die Klassenlehrerin. “Ja, bitte?”

Upsi.

Bookmark the permalink.

5 Responses to Missverständnisse.

  1. Andreas says:

    Made my day 😀

  2. Lieber erst mal drüber schlafen …

  3. Der Yeti says:

    Im Ernst?

    Töchterchen fährt auf Klassenfahrt und Papa hat keine Ahnung, wo die Klasse nächtigt?

    Hhmm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.