Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Ich halte mich nicht für den schlechtesten Lehrer auf dieser Erde. Ich versuche stets, die Stunden für alle Beteiligten angenehm zu gestalten (“Er hat sich stets bemüht..”) und hin und wieder plane ich besondere Showstunden ein, um den Unterricht aufzulockern. Wir schmeißen Kuscheltiere vom Schuldach, setzen eine Wurst unter Hochspannung und überprüfen, was bei Stromunfällen passiert und wir berechnen, ob Spiderman nicht eigentlich die Arme ausreißen müssten.

Heute habe ich einen Oberstufenkurs übernommen und ein paar alte Gesichter wieder erkannt. Ein freundliches Grüßen, eine lockere Stunde – bis ich auf bekanntes Vorwissen zurückgreifen wollte: “Wurst – Steckdose – Strom?”

Leere Gesichter.

Ich bin fassungslos. All die Highlights. All die spektakulären Stunden. “Herr Klinge, das haben wir nie gemacht…!?” Die anderen nicken bestätigend. Ihre Mienen sagen “Sie werden alt und tüddelig!” aber in ihren Augen lese ich Unsicherheit und ein “oh Mist! Hoffentlich haben wir das wirklich nie gemacht!”

Kein. Einziger. Erinnert. sich.

Zutiefst betrübt fahre ich nach Hause und – als hätte der Facebook-Algorithmus es geahnt – werde ich im sozialen Netzwerk an ein “schönes Ereignis von vor 4 Jahren” erinnert:

53437_302830599822439_1937232576_o

Hach.. dieser Jahrgang wusste auch nichts, aber die waren wenigstens höflich!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: