Erster Schultag

Erster Schultag

Der erste Schultag ist rum und die Frage der letzten Tage und Nächte (“Wie geht unterrichten nochmal?”) ist positiv beantwortet worden: Ich kann es noch. Gefühlt nicht mehr so gut, wie vor den Ferien, aber ich denke, in einigen Tagen bin ich wieder drin.

Heute morgen Klassenlehrerstunden: Wahlen zu Klassensprecher und Klassenbuchführer, dazu Stundenpläne und weiteres. Außerdem Informationen zur Klassenfahrt nächste Woche. Meine Klasse – zwischendurch muss ich mir sagen, dass ich sie lieb habe – ist noch im Ferienmodus. Ein flotter Spruch jagt den nächsten und schon nach den ersten zwei Stunden bin ich leicht genervt. Wenig Freude, viel Anstrengung.

Anschließend mein neuer Lieblingstechnikkurs, mit dem ich in diesem Jahr Elektrotechnik machen werde. Das wird aufregend und super und die Schülerinnen und Schüler freuen sich schon darauf, richtige Experten zu werden.
IMG_20170709_210221_481Nachmittags dann zwei Stunden Physik in der 10. In meinem zusammengesetzten Kurs sitzen in erster Linie solche Schüler meiner eigenen Klasse, die ich in Folge der schulischen Differenzierung kaum sehe. Der Kurs wird lustig. Noch später nachmittags in der 9. Stunde dann Physik in der Oberstufe. Weil mein letzter Oberstufenkurs legendär lustig war, muss sich der neue daran messen lassen. Ich muss aufpassen, dass ich ihnen kein Unrecht tue – es sitzen allerdings lauter nette Schüler darin, einige unterrichte ich nun im siebten Jahr durchgehend.

Highlight des Tages war eine Begegnung auf dem Flur mit mir unbekannten Schülern. “Herr Klinge”, riefen sie und winkten fröhlich. “Morgen haben wir bei Ihnen!! Wir freuen uns schon!!” Mein neuer 9er-Kurs, von denen ich niemanden kenne. Mathematik ist einfach ganz wunderbar zu unterrichten und auf diesen Kurs freue ich mich (unbekannterweise) schon seit Wochen. Zu sehen, dass es den Schülern (noch) ebenso geht, war ein toller Moment.

Um 16 Uhr dann meine Jüngste aus dem Kindergarten abgeholt. Jetzt schnell unter die Dusche und dann noch Elternpflegschaftsabend. Ein letztes, allerletztes Mal mit meinen Eltern zusammensitzen und das Jahr durchgehen. Vor allem über die anstehende Klassenfahrt wollen wir uns austauschen – Abschlussfahrten genießen ja einen besonderen Ruf. Nach dem Tag heute weiß ich noch nicht, ob ich mich darauf freuen kann. Die nächsten Tage muss erstmal wieder etwas Disziplin in den Haufen.

Um meiner Vergesslichkeit entgegenzuwirken, habe ich auf dem Blog die Rubrik “Reisetagebuch” eingerichtet und stelle beim Durchstöbern der einzelnen Berichte fest, dass meine Vorfreude auf nächste Woche doch wieder steigt. Hach, das wird sicher schön!

One Reply to “Erster Schultag”

  1. Grad über dein Blog gestolpert und muss dran denken das mein Kleiner bald sein Allerersten Schultag haben wird…das wird so aufregend für ihn:) Dir weiter viel Spaß an Allem.LG

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: