Autor: Jan-Martin Klinge

Es war mir eine Freude!

Es war mir eine Freude!

Hin und wieder schafft es meine 10. Klasse, dass ich auf der Terrasse sitze und heulen mag.(Natürlich heule ich nicht wirklich! Wäre ja lächerlich! Männer heulen nicht! Tsss. Aber ich “könnte”!) (Natürlich könnte ich! Ich könnte der beste Heuler von ganz Mudersbach sein!] Wir stecken mitten drin im letzten Schuljahr.Nebenher und zwischendurch starten all jene …

+ Read More

Wirklich wunderbarer Physikunterricht (1)

Wirklich wunderbarer Physikunterricht (1)

Nachdem ich vergangene Woche überaus frustriert aus meinem Physikunterricht gegangen bin, wurde ich diese Woche eines besseren belehrt – und zwar gleich dreimal. Den Anfang machte meine 7.Dort beschäftigen wir uns mit dem Thema “Weltall” und ich baue diese Reihe als Referatsreihe auf. Dabei sammelt jede Gruppe zunächst haufenweise Fragen zu ihrem Thema und erarbeitet …

+ Read More

Wunderbarer Physikunterricht.

Wunderbarer Physikunterricht.

In ihrem aktuellen Artikel beschreibt Kollegin Henner, wie ihre Tochter im Physikunterricht leidet. Sie schreibt, dass ihre Tochter unter der schlechten Laune des Physiklehrers [ML] und auch den Erklärungen leidet. Leider sind die Erklärungen nicht sonderlich verständlich, weil ML Fachbegriffe benutzt, die den Schülern nicht klar sind. Obwohl Frau Henner eher nicht mich anspricht (hoffentlich!), …

+ Read More

Unterrichtsstörungen.

Unterrichtsstörungen.

In meiner Physikstunde wird ständig gemurmelt. Nicht so, dass ich es verstehen kann – aber durchgängig. Ich ignoriere es zunächst – als Lehrer muss man ja nicht jede Störung direkt in den Mittelpunkt stellen. Aber es hört und hört nicht auf. Um die Quelle des nervigen Gequatsches ausfindig zu machen, bewege ich mich unauffällig durch …

+ Read More

Der politische Lehrer.

Der politische Lehrer.

Im wunderbarsten Land der Welt leben wir gerade in ungemein spannenden Zeiten. Nicht erst seit mein Kollege Bob Blume dazu aufrief, sich politisch zu engagieren, nagt das politisch schlechte Gewissen in mir. Ich schrieb vor einigen Monaten bereits darüber, dass ich viele Punkte der CDU toll finde. Und auch der SPD nicht abgeneigt bin. Sahra …

+ Read More

Altklug

Altklug

Ich bin mit meiner (noch) Zweijährigen beim Arzt. Die “U sowieso” steht an, und seit damals fast das Jugendamt vor der Tür stand, trage ich mir die Termine immer groß und dick im Kalender ein.Amélie folgt brav allen Anweisungen, hustet aber zwischendurch demonstrativ. “Oh, bist du ein bisschen krank?”, fragt der geduldige Kinderarzt freundlich.Doch statt …

+ Read More

Mathematikunterricht

Mathematikunterricht

Die Stimmung in meiner 10er Mathematikklasse ist sehr entspannt. Wie auch in den letzten Jahren scheinen alle Schülerinnen und Schüler dieses letzte Jahr zu genießen und voll auszukosten (auch, wenn sie das selbst nicht so formulieren würden). Während sich der Kurs mit der Lerntheke zur “Raumgeometrie Siegens und Umgebung” auseinandersetzt, werden Sprüche geklopft und es …

+ Read More

“Stelle oder Schelle!”

“Stelle oder Schelle!”

Seit dem letzten Schuljahr wende ich relativ viel Zeit auf, meine Schülerinnen und Schüler immer wieder nach ihren beruflichen Plänen zu befragen. Wir spielen Bewerbungsgespräche durch und Woche für Woche dränge ich Einzelne, sich nach Terminen und Fristen zu erkundigen. Ich will, dass jeder einzelne nach der 10. Klasse mit einer klaren Perspektive dasteht. Tatsächlich …

+ Read More

“Nichts gegen Ihren Kopf, Herr Klinge, aber…”

“Nichts gegen Ihren Kopf, Herr Klinge, aber…”

Das letzte Schuljahr meiner Klasse hat nun endgültig begonnen und langsam werden die Abschlussfeierlichkeiten angedacht. Wir diskutieren über die Abschlusspullis. Verschiedene Slogans werden vorgeschlagen und stoßen auf mehr oder weniger Begeisterung. Jemand schlägt vor, unter dem Motto ein Foto von mir aufzudrucken, als Erinnerung. Schließlich kennen wir uns jetzt seit der 5. Klasse. Thomas meldet …

+ Read More

Von der Apple Keynote zu meinem Unterricht

Von der Apple Keynote zu meinem Unterricht

Bei all den wunderbaren Dingen, mit denen ich mein Leben fülle, fallen auch viele Dinge ab: Ich schaue zum Beispiel kein Fernsehen (und damit meine ich auch das äquivalente Youtube-gucken). Aktuelle Trends ziehen an mir vorbei. Ich kenne weder Bibi noch Tina oder sonstige “Influencer”. Außerdem lese ich nicht mehr. Im Gegensatz zu früher schaffe …

+ Read More