Kategorie: Anekdoten aus der Schule

Sommerferienprojekte

Sommerferienprojekte

Mit meinem wunderbaren Ehemann Kollegen Riza Kara habe ich zuletzt mehr Nächte verbracht, als mit meiner Frau. So wunderbar die Sommerferien sind – ich ertrage Müßiggang nicht. Einen halben Tag vertrödeln – mehr ist nicht drin. Dann fangen die Gedanken wieder an zu kreisen, im Kopf beginne ich mit dem Planen von Ideen und ich …

+ Read More

Ausflug & Abschied & Singlemarkt

Ausflug & Abschied & Singlemarkt

Heute war allgemeiner Wandertag unserer Schule. Meine 9. Klasse stand vor der Aufgabe, sich um Ziel, Planung und Kosten selbst zu kümmern – wir Klassenlehrer wollten uns zurücknehmen und nur beratend zur Seite stehen. Wer fast erwachsen ist, sollte in der Lage sein, einen Tagesausflug angemessen zu planen, oder nicht? Ein Gegenentwurf zu den Helikopterlehrern, …

+ Read More

Kindern Verantwortung geben

Kindern Verantwortung geben

Das Schuljahr nähert sich dem Ende.In einer der letzten Stunden vor den Sommerferien kläre ich mit meiner Klasse viel organisatorisches. Der kommende Dienstag wird allen Klassen als Wandertag zur Verfügung gestellt. Ich finde, einer 9. Klasse kann man zutrauen, einen solchen Tag selbst zu gestalten. Die Schülerinnen und Schüler haben sich nach Ausflugszielen erkundigt, Preisauskünfte …

+ Read More

Digitalisierung der Schule ‘von unten’

Digitalisierung der Schule ‘von unten’

In den letzten Jahren habe ich festgestellt, dass die Computerkenntnisse vieler Schüler gegen Null tendieren. Browser starten und ins Internet gehen klappt – alles darüber hinaus ist schwierig. Die Kinder (meine eigenen eingeschlossen) kennen zwar hunderte von Apps und wissen auch, wie man die Sperre des heimischen Routers umgeht – aber die Bedienung von Office-Programmen, …

+ Read More

Abschied nehmen

Abschied nehmen

Dieses Blog ist auch als eine öffentliche Liebeserklärung an den Beruf des Lehrers gedacht und Beiträge wie der heutige sollen und dürfen daran erinnern, wie wunderbar dieser Beruf ist – denn heute hieß es endgültig Abschied nehmen von einem weiteren Lieblingsjahrgang. In unserer letzten Stunde habe ich die Schülerinnen und Schüler nach Erinnerungen und prägenden …

+ Read More

Quatsch & Konter-Quatsch

Quatsch & Konter-Quatsch

Kurz bevor der Unterricht mit meiner 9 beginnt, warnt mich ein Schüler vor. “Herr Klinge, es könnte sein, dass gleich die 10er hier reinstürmen und Ihren Unterricht umwerfen.“ Ich hatte es geahnt. Morgen bekommen sie ihre Zeugnisse überreicht und die letzten Tage davor wird vor allem geprobt und (zurecht!) gefeiert. Weil ich selbst ein rechter …

+ Read More

Der größte Störenfried meines Unterrichts.

Der größte Störenfried meines Unterrichts.

Ich stelle immer wieder fest, dass ich selbst oft genug der größte Unruheherd in meinem Unterricht bin. Aber… ich kann nicht anders. Ein kleines Kind ist in mir drin, das den ganzen Tag nur Unsinn machen möchte. Aus dem Hauswirtschaftsunterricht hat Jeremy heute eine Spagetti mitgebracht. Mitten in der Stunde holt er sie raus und …

+ Read More

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung

“9 von 10 Nobelpreisträgern sind Männer. Die Chefs der wichtigsten Firmen sind Männer. Ihr kennt haufenweise Erfinder aber keine Erfinderinnen. Männer haben’s drauf – Frauen leider nicht.” werfe ich einer Klasse an den Kopf. “Eigentlich…”, füge ich herablassend hinzu, “könntet ihr Mädchen auch direkt zu Hause bleiben.” Ich blicke in erstaunte Gesichter. Zunächst fragt eine …

+ Read More

Das Surface als WiFi-Kahoot-Router

Das Surface als WiFi-Kahoot-Router

Ich habe eine Vertretungsstunde in einer 8. Klasse.Wir kennen uns aus dem Technikunterricht vom letzten Jahr und haben Papierbrücken erforscht und gebaut. Auf die Frage, was zuletzt gemacht wurde („Nix!“ „Wir machen nie etwas“ „Keine Ahnung“) kam irgendwann „Martin Luther“ ans Tageslicht. Ja, da hätte man und so.Ich entschied mich, mittels Kahoot gemeinsam ein Quiz …

+ Read More

Das Leben als Künstler

Das Leben als Künstler

Mit meinen Kindern, meiner Frau und meinen Schwiegereltern füllen wir ein Mehr-Generationen-Haus. Die Eltern meiner Frau sind ganz wunderbare Menschen, die in ihrem Leben viel und hart gearbeitet haben. Mit den Händen. Nicht zu vergleichen mit einem fragilen Lehrkörper, der offenkundig keinerlei körperlicher Belastung ausgesetzt werden darf. Komme ich nachmittags aus der Schule, arbeiten sie …

+ Read More