HTC Zoe auf jedem Gerät

Vor einigen Tagen habe ich mein HTC One M8 gegen ein Samsung Galaxy S6 eingetauscht. Schweren Herzens, wenn ich ehrlich bin. Denn einige Dinge sind bei dem HTC deutlich besser gewesen: Die Lautsprecher lieferten großartigen Sound, mit der Duo-Kamera ließen sich sehr schöne Portraits schießen und insbesondere die HTC Zoe-Funktion ist super. Damit lassen sich mit einem Klick tolle Zusammenstellungen von Fotos und Videos erstellen: Tatsächlich ist diese bunte Dia-Show eine überaus nützliche Funktion – insbesondere das Einbinden von Videos macht das … weiterlesen

Schrittzähler

Die (technikaffinen) Menschen des beginnenden 21. Jahrhunderts sind oft nebenbei mir Schrittzählern ausgestattet (worden): Mein Smartphone (HTC One M8) hat einen eingebauten Schrittzähler der Firma „fitbit“, der mit dem zusätzlich softwareseitig installierten „google fit“ um meine Gunst konkurriert. Außerdem zählt auch meine Armbanduhr (Moto 360) meine tägliche Schrittzahl. Hintergedanke dieser Implementation war sicher, die Menschen dieses Zeitalters zu mehr Bewegung zu animieren und ich fühle mich auch sehr animiert. Vergleiche ich die Ergebnisse der drei Schrittzähler, muss ich jedoch eingestehen, … weiterlesen

Zeitumstellung

Meine Frau und ich fragen uns jedes Mal, ob unsere Smartphones die Zeitumstellung automatisiert übernehmen oder ob wir nachhelfen müssen (sie machen es automatisch). Die Uhren in unseren Autos verändern sich jedoch nicht.Während Angela in ihrem Auto konsequent die Sommerzeit eingestellt lässt, bemühe ich mich um Aktualität: Leider habe ich dann aber meist Besseres zu tun, so dass ich oft erst nach einem Quartal dazu komme, die Uhr in meinem Auto einzustellen. So entsteht immer völliges Chaos und die Uhren … weiterlesen

kooperativer Unterricht mit OneNote

Ein wesentlicher Grundpfeiler dieses Blogs war ist das OneNote-Projekt. Darin beschrieb ich die Möglichkeit, Kollegen den Zugriff auf das eigene Unterrichtsmaterial zu bieten und umgekehrt auf das Material von Kollegen zuzugreifen (bildlich gesprochen: die dürfen in meinen LEITZ-Ordnern stöbern und ich in ihren).Mittlerweile ist die technische Umsetzung dieses Projekts viel, viel einfacher geworden und weil ich immer noch E-Mails bekomme mit Anfragen zur Unterrichtsvorbereitung mit OneNote möchte ich auf diesen Aspekt (“teilen und kooperieren”) nochmal genauer eingehen. OneNote ist eigentlich … weiterlesen

HTC One – Hello Kitkat :-D

Hin und wieder packt es mich dann doch – der Spaß am Flashen eines neuen ROMs auf mein Handy. Auch wenn es im Vergleich zu den guten alten Windows Mobile Zeiten deutlich ruhiger geworden ist: König am HTC-Himmel ist aktuell Mike, der hier das neueste Android 4.4 Kitkat schon auf das HTC One portiert hat. Ich war einigermaßen neugierig auf die Unterschiede zwischen 4.3 und 4.4 – aber, ehrlich gesagt: Ich musste googeln, um herauszufinden, was sich überhaupt geändert hat. … weiterlesen

Den Halbtagsblog als Android-App

Ende dieses Monats beendet der Google Reader seinen Dienst. Dies ist insofern für mich von Belang, als ich fast 500 RSS Abonnenten habe – also Leute, die den Blog nicht über den Browser aufrufen, sondern meine Inhalte über ein Programm geliefert bekommen. Dieses Programm wird bei den meisten der Google Reader sein. Bis es hier einen vernünftigen Nachfolger gibt und weil ich einen Ruf als Nerd zu verteidigen habe, also die Alternative: Meinen Blog als eigenständige Android-App. Wie teuer ist … weiterlesen

Verantwortung im Blog. Update

Seit ich vor mittlerweile drei Monaten über mein Handy drübergefahren bin, habe ich nichts als Ärger mit dem Gerät. Nach kurzer Recherche stieß ich auf handyreparaturen-nrw.de, dem ich nach einer Absprache der Reparaturkosten mein Gerät zuschickte. Den Laden gibt es wirklich, eine Menge Rezensionen zeigen sich dankbar. Also eher keine Diamantenmiene in Nigeria oder so. Eine Woche verging. Zwei. Ich wollte nicht unhöflich sein. Aber nach drei Wochen fragte ich per E-Mail nach. Keine Reaktion. Vier Wochen vergingen. Fünf. Sechs. … weiterlesen

Crayon Physics für Android

Vor etwa gefühlt einer Million Jahre schrieb ich über das Spiel “Crayon Physics”, das ich zuweilen in Vertretungsstunden einsetze. Besitzer eines Samsung Galaxy Note durften sich schon länger auch mobil darüber freuen, iPhone bzw. iPad Nutzer sowieso. Unverständlicherweise gibt es das Spiel nicht im Google Play Store zu kaufen – obwohl sich ein Android Tablet (angeschlossen an einen Beamer) perfekt dafür eignet, das Spiel mit einer ganzen Klasse zu spielen. Aber zum Glück gibts die xda-developers, die es hier zum … weiterlesen

Abschied

Hin und wieder sitze ich vormittags im Klassenzimmer nachmittags im Garten und denke bei mir “Hoppla, gerade gibt es gar nichts zu schreiben. Vielleicht wars das jetzt” Und… genau: Immer dann geht’s los. Und zwar richtig. Zunächst rief die Siegener Zeitung an. Sie wollten gerne mehr über unser DFB-Projekt erfahren, in die Schule kommen und uns beim Arbeiten zusehen. “Nun”, versuchte ich zu erklären, “der Gag ist ja gerade, dass wir eben nicht während der Unterrichtszeit arbeiten…” Naja, irgendwas wird … weiterlesen

Notizen auf dem HTC Flyer

Nachdem kubiwahn und auch Herr Rau in den vergangenen Tagen Pencasts (digitale Stifte) vorgestellt haben, ist gestern bei den xda-developers eine interessante App von Lenovos Thinkpad Tablet auf das HTC Flyer raubmordkopiert portiert worden: ‘Notes Mobile’. Nachdem die Android OneNote App leider den Stift des Flyers nicht unterstützt und ich mit Evernote auf dem Tablet irgendwie nicht so richtig warm werde, ist dies vielleicht ein neuer, unkomplizierter Anlauf. Meine Bedürfnisse sind nämlich folgende: In den meisten Fällen missbrauche ich solche … weiterlesen

OneNote für Android

Seit einigen Tagen ist OneNote auch in einer Variante für Android herausgekommen. Damit bin ich (endlich) MobileNoter los, das nur eine sehr rudimentäre Übersetzung von OneNote auf der Android-Ebene war (read only, viele Fehler & Abbrüche). Die offizielle App hat auch einige Mankos: Sie funktioniert nur mit Notizbüchern, die man via Windows Live Synchronisiert. Meine riesigen Unterrichtsnotizbücher sind damit ausgeschlossen. Bleiben kleinere Notizbücher. Organisatorisches (bspw. Schülerlisten: Wer hat schon für den Ausflug bezahlt?), AGs und Ideen für Vertretungsstunden. Hin und … weiterlesen

HTC Evo 3D & Windows Explorer.

Mein neues Baby Handy ist geil, geil, geil. Ich kann kaum noch unterrichten, weil ich ständig alles fotografieren muss. Schüler. Wände. Das Klassenbuch. Die Fenster, Räume, Tische. Großartig. Im Laden war ich von der 3D-Funktionalität nicht so überzeugt – aber da hing das Evo auch an der Sicherheitsstrippe und weil ich mich nicht getraut habe, andere Leute zu fotografieren, habe ich nur das dämliche Handyregal knipsen können – da war der Effekt eher mau. Aber draußen. Und ohne Strippe. Wow! … weiterlesen

Oops!… I Did It Again

  Eigentlich hatte ich vor, die Post-Examens-Zeit für viele Blogeinträge zu nutzen. Gerade für den ein oder anderen mitlesenden Studenten bzw. Referendar ist ein Einblick in diese Zeit sicher spannend: Wie findet man eine Stelle? Wo bewirbt man sich? Wird man irgendwelchen Schulen zugeteilt (‘Listenverfahren’) oder sucht man sich selbst Schulen aus (‘schulscharfe Bewerbung’)? Statt dessen ist bei mir alles irgendwie binnen weniger Stunden gelaufen. Meine großartige Schulleitung hat meinen Stundenplan so geschickt verschoben, dass ich einen freien Tag vor … weiterlesen

Yes! Den ‘Halbtagsblog’ als App!

Das ist die Geek-Errungenschaft, die mir in meinem Leben noch gefehlt hat: Meinen Blog gibt es ab sofort als Android-App, juchuuu :-D. Für nur 17,50€ 6,90€ 2,90€ kostenlos natürlich! Grundsätzlich macht dieses Programm nichts anderes, als meinen RSS-Feed aufzugreifen und anzuzeigen. Das ist wenig spektakulär, aber vielleicht für Leute interessant, die keine Lust haben, sich mit RSS-Feeds herumzuschlagen. Jeder Blog und auch die meisten News-Seiten sollten sich recht einfach in eine eigenständige App verwandeln lassen – die Nerds der xda-developers haben das … weiterlesen

DHD root & Sense 3.0

Drei Monate habe ich es mit meinem HTC Desire HD ausgehalten, ohne, dass in mir der Wunsch nach einem neuen, noch besseren Handy aufkam. Obwohl mit dem HTC EVO 3D ein echtes 3D-Handy auf dem Markt ist. Bis heute. Einige Stunden hat es sich gewehrt, aber schließlich mußte es sich in sein Schicksal fügen: Ich habe root-Zugriff auf das Gerät erhalten (trotz Gingerbreak-Update), ein neues Radio und ein neues ROM geflasht (Android Revolution). Dazu einige Mods und Erweiterungen und nun … weiterlesen