Vertretungsstunden

Ich habe die Möglichkeit, in verschiedenen Klassen Vertretungsstunden zu geben. Je nach Klasse und Fach bemühe ich mich meistens, die Zeit sinnvoll, d.h. arbeitsintensiv zu nutzen.

Je nach Klasse verläuft das unterschiedlich: Einige Klassen kämpfen in erster Linie mit der Disziplin – lockere Spiele wie sie jeder aus der eigenen Schulvergangenheit kennt sind hier schlichtweg nicht möglich. Andere Klassen hängen dem Schulstoff hinterher und müssen dürfen arbeiten. Und gerade wir Lehramtsanwärter haben oft mit Disziplin zu kämpfen – insbesondere die Rabauken wollen natürlich austesten, was … weiter

Methodische Kniffe (2): Namen

Eine große Herausforderung für Lehrer und Referendare stellen die vielen Dutzend Namen dar, die man in kürzester Zeit zu lernen hat. Viele neue Gesichter und ein riesiger Wust von Namen.

Einige Kollegen empfehlen das Lernen vom Klassenfoto – ich weiß allerdings nicht, wie das als Referendar so ankommt, wenn ich mitten im Schuljahr die Klasse fotografiere. ;-).

Andere lernen – ganz klassisch – vom Sitzplan und beißen sich da durch.

Von einer Kollegin habe ich eine hübsche Idee übernommen, die ich neulich direkt der Praxis … weiter

Methodische Kniffe (1)

Jeder kennt das noch aus seiner Schulzeit: Nach der Einzelarbeit tragen die Schüler ihre Ergebnisse vor und der Lehrer schreibt es auf dem Overhead-Projektor auf die Folie.

Gestern durfte ich in einer Stunde hospitieren, in der die Lehrerin eine kleine Abwandlung eingebaut hat: Während die Schüler noch über den Arbeitsblättern brüteten, zerschnitt sie die Folie des ABs und gab die einzelnen Teile unterschiedlichen Schülergruppen zum Ausfüllen.

“Ich will da gleich nicht vorne stehen und mir die Antworten diktieren lassen”, sagte sie mir. “Jetzt sind die … weiter