LEGO-AG

Mittwochs leite ich in der 9. und 10. Stunde eine LEGO-AG. Dabei dürfen die Schüler Roboter bauen und programmieren. Weil heute alle 5. Klassen unterwegs sind, stehen zwei einsame 6.-Klässler vor der Tür.

„Alle anderen sind weg, Herr Klinge, nur wir zwei sind übrig!“, begrüßen sie mich. „Oh“, strahle ich zurück, „da können wir doch alle früher nach Hause, oder?“

Die Jungs sind entsetzt: „Nein! Endlich haben wir alle Teile für uns! Wir freuen uns darüber. Können wir nicht, wo … weiter

Cloud Computing in der 7

imageMit meinen 7ern habe ich gerade eine Einheit zum Weltall abgeschlossen. Begonnen habe ich wie in meiner eigenen Klasse vor zwei Jahren mit einer Einführung ins wissenschaftliche Fragen.

Dazu baue ich zu Beginn der Einheit ein kleines Teelicht auf dem Lehrerpult auf. Ein reichlich unspektakuläres, langweiliges Experiment, das ich einige … weiter

Star Wars (Filmphysik)

Mit meinem wunderbaren 12er Physikkurs darf ich gerade in die Quantenphysik eintauchen. Und je mehr wir über Atomaufbau und Licht und Materie lernen, desto weniger verstehen wir – wir sind in den Kaninchenbau gefallen und ich versuche den Schülern – abseits vom herausfordernden Stoff – vor allem eines beizubringen: Staunen, staunen, staunen.

Ich verknüpfe physikalische Inhalte gerne mit Filmsequenzen – obwohl der Stoff letztlich der gleiche ist, werden die Schüler in ihrer Lebenswelt abgeholt – und auch die Quantenphysik bietet da Möglichkeiten:
weiter

Später.

IMG_20161107_172018Unser Hund gehört eher zu der dämlichen Sorte.
Wenn wir ihm einen Kauknochen geben, freut er sich, wedelt mit dem Schwanz und vergräbt seinen Schatz augenblicklich im Garten an einer Stelle, die garantiert niemand finden kann. Also.. wirklich niemand. Auch erst selbst nicht. Wenn die Tür nach draußen verschlossen ist, wird … weiter

Nachhaltigkeit

Ich halte mich nicht für den schlechtesten Lehrer auf dieser Erde. Ich versuche stets, die Stunden für alle Beteiligten angenehm zu gestalten (“Er hat sich stets bemüht..”) und hin und wieder plane ich besondere Showstunden ein, um den Unterricht aufzulockern. Wir schmeißen Kuscheltiere vom Schuldach, setzen eine Wurst unter Hochspannung und überprüfen, was bei Stromunfällen passiert und wir berechnen, ob Spiderman nicht eigentlich die Arme ausreißen müssten.

Heute habe ich einen Oberstufenkurs übernommen und ein paar alte Gesichter wieder erkannt. Ein freundliches Grüßen, … weiter

Zukunft im Gefängnis. Oder anderswo.

IMG_20161029_005319Einmal mehr feiern wir Thanksgiving. Freunde aus Gemeinde und Kollegium sitzen mit uns am Tisch und feiern das Leben. Schon im letzten Jahr haben wir alle Gäste gebeten, einen kleinen Nachtisch mitzubringen. Nichts großes, nur ein paar Gläschen. Aber am Ende entsteht ein bunter Mix aus unterschiedlichen Desserts, eines fantastischer als das andere.

weiter

Das Schuljahr läuft so vor sich hin.

Die Herbstferien sind rum und auch die Schüler sind – gefühlt – wieder gut angekommen.
Gern würde ich mehr aus meiner eigenen Klasse erzählen, aber aus organisatorischen und schullaufbahntechnischen Gründen sehe ich meine Schüler nur noch in zwei Stunden pro Woche.
Ich bedaure das sehr, denn der Lehrerberuf ist für mich in erster Linie Beziehungsarbeit – gerade an einer Gesamtschule. Ich finde keine Zeit mehr um soziale Projekte zu starten, Klassenräte abzuhalten und für ein gutes Miteinander zu sorgen. Mein Einfluss sinkt gewaltig – … weiter

Hybris oder: Projekte mit dem 3D-Drucker

Die Herbstferien neigen sich dem Ende, die Klassenarbeiten sind alle korrigiert und die Aufregung das Gejammer um die kommenden Milliarden, die in das Schulsystem gesteckt werden sollen, ist etwas abgeebbt.

Zeit genug, um wieder etwas Unsinn treiben zu können.

20161019_141150Vor einigen Wochen hat mir die Firma Fischertechnik freundlicherweise einen 3d-Drucker … weiter