Sommergeschichten (3)

Sommergeschichten (3)

(Forsetzung von Teil 1 und Teil 2) Nachdem ein Ersatz für Tobias gefunden war, schien endlich alles gut zu werden. Dortmund hatte am Abend den HSV in einer Gala zerlegt und die Medien überschlugen sich mit Lobhudeleien. Die Bundesliga ging endlich wieder los und damit schien das Leben wieder einen Sinn zu haben. Wir sahen …

+ Read More

Sommergeschichten (2)

Sommergeschichten (2)

(Fortsetzung von Teil 1) Meine Tochter war bereit, ihr Lieblingskuscheltier zu opfern, um uns zu helfen. Ich fragte mich kurz, ob ich bereit wäre, mein Handy zu opfern, nur weil meine Frau zu dämlich beschäftigt war, um an ein Kuscheltier zu denken. Schäfi wurde zerschnitten. Carolina weinte bitterlich. Stofffetzen flogen umher. Beine, Ohren, ein Auge. …

+ Read More

Sommergeschichten

Sommergeschichten

Okay, dies wird ein längerer Eintrag und es werden einige traurige Dinge darin vorkommen und ein paar lustige und ein paar peinliche. Es geht um eine Hochzeit und um drei Kuscheltiere und ein bisschen geht es auch um den biblischen Abraham, dem Gott befahl, seinen Sohn Isaak zu opfern. Meine Frau wird auftauchen und eine …

+ Read More

Schneller suchen mit Firefox/Chrome

Schneller suchen mit Firefox/Chrome

Es gib ein paar Kniffe am Computer, die einem das Leben fullminant erleichtern – wenn man sie beherrscht. Man braucht sie nicht zum Leben – aber wenn man sie im Kopf hat, sitzt man stets genervt und nagelkauend neben Benutzern, die das noch nicht beherrschen. Beispiel gefällig? Leute, die in Dokumenten oder im Internet scrollen, …

+ Read More

Ein Grund, warum ich so gerne Lehrer bin.

Ein Grund, warum ich so gerne Lehrer bin.

Erste Woche nach den Sommerferien: So langsam beginnt das Arbeiten wieder. Meiner Klasse habe ich heute angekündigt, dass wir ab Montag mit einer neuen Lerntheke beginnen werden. Angeberei. Ja. Aber bitte nicht schimpfen ! Ich bin jung und muss immer allen erzählen, wie grandios meine Schüler sind. Und das sind sie auch. Eine Klasse, in …

+ Read More

Dritter Schultag. Nächste Krise.

Dritter Schultag. Nächste Krise.

Es ist zehn vor halb sechs. Abends. Fluchend sitze ich im Auto im Siegener Berufsverkehrsstau. Seit einer Stunde. Carolina hockt noch in der Schule. Ich wollte nie zu den Eltern gehören, die ihre Kinder erst in der letzten Sekunde abholen. Ich sehe sie förmlich vor mir: In einem heruntergekommenen, verwaisten Schulgebäude, mit einer Träne im …

+ Read More

Fünftklässler.

Fünftklässler.

Seit ein paar Wochen trage ich wieder Haare. Und Mal um Mal darf ich mir von Freunden und Kollegen anhören, ich sähe soviel jünger aus. In der Pausenaufsicht sprechen mich dann drei Fünftklässler von der Seite an: “Wow! Du siehst aus wie [keine Ahnung wer…].” Ich: “Wie bitte? Wie wer?” “Na, wie […?!]” Ich: “So. …

+ Read More

DSA Mobile auf Android

DSA Mobile auf Android

Immer wieder brauche ich in meinem Leben Projekte, denen ich mich außerhalb von Familie/Beruf/Gemeinde widme. Das war ganz früher das Rollenspiel Das schwarze Auge und  etwas später ausschweifende Hörspiele aber ich befürchte, diese Zeit ist vorbei, so dass ich mich neuen Dingen widmen mag. Viele, viele, viele Jahre ist es her, dass ich ein Nokia-Handy …

+ Read More

Ferien. Vorbei.

Ferien. Vorbei.

Wie viele andere auch, überlege ich am Ende der Ferien stets, ob ich die Zeit der Ferien sinnvoll investiert habe. Ob ich das, was ich mir vorgenommen habe, auch realisiert habe. Sechs Wochen scheinen so eine unfassbar lange Zeit. In Spaß und Unsinn habe ich einiges investiert. Ich habe meine zweite Android-App übersetzt und etwas …

+ Read More