Von Android zu Windows wechseln.

Zur Zeit erwäge ich die Anschaffung eines Surface Tablets von Microsoft.

Ich gehöre zu den sogenannten Early Adopter, also Menschen, die sehr früh technisches Spielzeug besitzen und damit ihre Mitmenschen nerven. Mit der Android-App “My Paid Apps” kann ich sehen, wie viel Geld ich inzwischen für Android-Apps ausgegeben habe. Je höher dieser Betrag, desto schwieriger wird das Wechseln des Eco-Systems. Wenn ich Angry Birds schon im Google Play Store gekauft habe, warum sollte ich es im Windows Store/Apple Store … weiter

Apps für (bzw. gegen) den Unterricht (Folge 16)

Screenshot_2015-05-25-17-43-28Chain Reaction

Mein Bruder hat mich für ein simples Spiel begeistert, das ich in einer Vertretungs-Randstunde meiner Klasse zeigte – und seitdem verbreitet es sich wie ein Lauffeuer durch die ganze Schule.

Das Spielprinzip ist nur umständlich zu beschreiben, aber sehr einfach zu spielen: Jeder Spieler (1-8) setzt … weiter

Apps für den Unterricht (Folge 15)

Ich bin ja nicht ganz sicher, ob ich das hier veröffentlichen soll, aber die App ist schon wirklich stark: PhotoMath.
Im Prinzip handelt es sich dabei um einen Taschenrechner: Man muss Aufgaben nur noch mit der Kamera scannen und erhält dann das Ergebnis, inklusive Zwischenschritten, auf dem Display angezeigt:

image

Im Augenblick funktioniert das nur mit gedruckten Aufgaben, dort allerdings recht zuverlässig. Ich schätze, in wenigen Monaten kann ich … weiter

OneNote (vs. Evernote) (mobile)

Nach wie vor verwalte ich meine Unterrichtsvorbereitung mit OneNote. Es ist und bleibt die eierlegende Wollmilchsau unter den Computerprogrammen und weder Evernote noch (beliebige Alternative einfügen) vermag mich davon abbringen.

Die Synchronisation ausgewählter Notizbücher mit meinem Tablet verläuft problemlos, obwohl die mobile App von OneNote mit dem Wort “rudimentär” allenfalls höflich beschrieben ist.
Seit kurzem bin ich in der Beta-Tester-Gruppe für die Android-App von OneNote und darf zukünftige Features schon jetzt ausprobieren. Und tatsächlich gibt es neues:

Notenverwaltung zum Halbjahr

Ich berichtete bereits über das von mir genutzte Notenverwaltungsprogramm auf meinem Android Tablet. Zum Sommer sind einige Kollegen mit auf den Zug aufgesprungen und nach wie vor zufriedene Benutzer. Das spricht zumindest dafür, dass das Programm mich nicht nur überzeugt, weil ich ein Nerd bin – sondern dass es wirklich etwas taugt.

Zum Halbjahr taucht jedoch ein Problem auf, über dessen Lösung ich mir Gedanken machen soll: Bis zum Halbjahr hat man einen ganzen Packen an Noten gesammelt, die nun … weiter

FB-Freundschaft vs. Quizduell-Feindschaft

2014-01-18 12.37.58Die HandyApp Quizduell geistert gerade durch alle Medien – ein kurzlebiger Hype ist entstanden, der zweifellos bald vergangen ist. Wer nicht weiß, worum es geht: Beim Quizduell treten zwei (einander unbekannte) Spieler in verschiedenen Kategorien an und müssen Fragen beantworten. Wer mehr weiß, hat gewonnen und bekommt Punkte. Man kann auch gegen Freunde antreten.

Ein lustiger Zeitvertreib mit teils abstrusen … weiter

Apps für den Unterricht (Folge 13)

  • Crime Scenes (Rätsel für Vertretungsstunden – Android)
    Ich bin der Meinung, dass Spielen für Kinder unglaublich wichtig ist – und entsprechend in der Schule mehr gespielt werden sollte.
    Crime Scenes ist eine Sammlung von morbiden Rätseln, die von den Mitspielern durch Ja-Nein-Fragen gelöst werden müssen. (Für Günther Jauch: Solche Rätsel nennt man Laterale).
    Ich habe diese Rätsel schon Jungen gegen Mädchen spielen lassen oder aber ich gegen die Klasse. Letzteres hat besser funktioniert (und mir einen … weiter

Apps für den Unterricht (Beamer-Fernbedienung)

Smart IR Remote (Fernbedienung Android)

In den Powerknopf meines HTC One ist ein Infrarot-Sensor eingebaut. Lange Zeit habe ich den Sinn dahinter gar nicht verstanden – es erschien mir reichlich dämlich, mein Handy aus der Hosentasche zu kramen um den Fernseher einzuschalten – wenn doch die eigentliche Fernbedienung direkt vor mir liegt.
Nun… das erscheint mir immer noch dämlich.
Aber ich habe ein Einsatzgebiet gefunden, indem mir diese App sehr entgegenkommt: In unserer Schule hängt nämlich in fast jedem Raum ein Beamer. … weiter

Apps für den Physikunterricht (Akustik)

Frequenz Generator Pro für Android zum erzeugen von Frequenzen. Klappt sehr gut.

Installiert man die Software auf zwei Geräten (Handy & Tablet) und erzeugt mit beiden Geräten den gleichen Ton, kann man sehr schön die Überlappung von Schallwellen hören. Ausgezeichnete Software! In der kostenlosen Version laufen die Töne nur 20 Sekunden lang, in der 99-Cent-Version bis zu 5 Minuten.

Außerdem:

FrequenSee für Android.

weiter

Apps für den Unterricht (Folge 11)

  • Physik in der Schule (die eierlegende Wollmilchsau – Android)
    Eine großartige App, deren volles Potential ich noch gar nicht begriffen habe. Während man vor ein paar Jahren noch in den PC-Raum ging, um die Flash-Animation eines hüpfenden Balles zu zeigen (und bezeichnenderweise die Verlage in den Büchern heute CDs mit diesen Animationen zum installieren mitliefern…) hat diese Apps alle diese Animationen vereint. Und zwar.. wirklich alle. Einige kann man nur anschauen, bei anderen lässt sich etwas berechnen, wieder andere sind eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum … weiter

Ein Tablet für mehrere Benutzer?

2013-01-20 12.07.54Meine Frau besitzt ein Samsung Galaxy Tab 2 10.1. Ein hübsches (aus meiner Perspektive) weitestgehend sinnloses Gerät.
Eine der blödesten Eigenarten solcher “Familien-geräte” ist die Sache mit den Benutzerkonten:

  • zeigt der Tablet den Kalender meiner Frau oder meinen an?
  • ist ihr oder mein Dropbox-Konto eingerichtet?
  • sind ihre oder meine Mail-Accounts eingerichtet?
  • meine oder ihre Apps?

Auf diese Weise bleibt ihrweiter