Schlagwort: Erziehung

Konsequenz im Unterricht und so…

Konsequenz im Unterricht und so…

“Wenn ihr zum nächsten Mal alle die Hausaufgaben gemacht habt, dann rechnen wir diese Test-Klassenarbeit schon am Montag, sonst erst am Dienstag!” Mit diesen Worten schloss ich die Mathematikstunde meiner sechsten Klasse. Toll, dachte ich in meinem naiven Eifer, so werden sich alle anstrengen und die Hausaufgaben übers Wochenende machen. Der geneigte Leser mag mir …

+ Read More

Neulich im Unterricht…

Neulich im Unterricht…

Ich vertrete eine Technik-Stunde. Alle Schüler der 9. Klasse sind mehr oder minder in ihre Arbeiten vertieft. Einer ist besonders weit weg ruhig: Ein Kopfhörer kommt aus seinem Kragen und steckt in seinem Ohr, gut versteckt durch die Kapuze seines Pullovers. Ich trete vor ihn, deute auf meinen Kopf und dann auf mein Ohr. Er …

+ Read More

Kindermut tut selten gut… oder so

Kindermut tut selten gut… oder so

Endlich kann ich meiner Tochter richtige Geschichten vorlesen. Nicht mehr die ätzenden einfachen Kinderbücher über nackte Bären, sondern richtige Bücher. Otfried Preussler zum Beispiel. Den Räuber Hotzenplotz haben wir soeben beendet. Zunächst wiederholt Carolina alles, was bisher geschehen ist (Großmutter, Kaffemühle, Räuber Plotzenhotz, Seppel, Kasperl, Kiste mit Sand, Gold, Zauberer Petrosilius Zwackelmann, gute Fee, Unke) …

+ Read More

Was Kinder kosten…

Was Kinder kosten…

Ich schreibe an einem ewig langen Brief Buch an meine Tochter und nutzte neulich einen freien Abend, um darin zu blättern. Und mir fielen einige Bilder und Seiten ins Auge – Kinder machen eine Menge Dinge kaputt. Ich habe regelmäßig Fotos der Verwüstungen gemacht, sie in das Buch eingefügt und daneben geschrieben, welcher Schaden entstanden …

+ Read More

“…du hast ne nackte Frau geküsst”

“…du hast ne nackte Frau geküsst”

Heute kam meine Tochter aus dem Kindergarten und hatte einen jener klassischen Kinderreime auf den Lippen, die jeden von uns schon zu unserer Zeit begleitet haben. “Sag mal Tomate”, forderte sie von mir. Ich grinste und ahnte, was da kommen würde. Ich (erwartungsvoll): “Tomate.” Sie (lacht auf, freut sich): “Du hast eine nackte Frau überfahren.” …

+ Read More

Wieviel Fernsehen dürfen Kinder (2)

Wieviel Fernsehen dürfen Kinder (2)

Vor einigen Wochen schrieb ich über die Frage, wieviel Fernsehen für Kinder wohl gesund sei. Ein Thema, dass wohl alle Eltern und auch viele Blogger anspricht, bspw. hier und hier und hier. Ich selbst gehe eher entspannt in die Frage – wie bei (fast) allem ist wohl auch hier der Kontext und die Dosis entscheidend: …

+ Read More

Wieviel Fernsehen dürfen Kinder? (1)

Wieviel Fernsehen dürfen Kinder? (1)

“Sind Sie sich darüber im Klaren, dass täglich etwa fünfhundert Stunden Radio und Fernsehen über die verschiedenen Kanäle verbreitet werden? Wenn Sie nicht schlafen und nichts anderes tun würden, könnten Sie nicht einmal ein Zwanzigstel der Unterhaltung verfolgen, die per Knopfdruck verfügbar ist! Kein Wunder, dass die Menschen gleichgültige Schwämme geworden sind, die alles aufnehmen, …

+ Read More

Memento mori

Memento mori

“Mama”, fragte Carolina neulich, “wen soll ich eigentlich anrufen, wenn ihr sterbt?” Das Bewusstsein um die eigene Sterblichkeit ist ein Teil unseres Mensch-Seins. Einerseits – als Vater – verfolge ich die Entwicklungsschritte meiner Tochter mit Spannung. Andererseits stellt sie Fragen, die Tabuthemen anschneiden. Auch diesmal. Der Tod beschäftigt meine Vierjährige. Vor wenigen Jahren ist meine …

+ Read More

Sabbat.jahr

Sabbat.jahr

Als Israel vor vielen, vielen Jahren aus Ägypten floh und das Gelobte Land erreichte, führte Gott die Sabbat-Gesetze ein. Diese Gesetze gab es nicht etwa deshalb, um Sonntags bzw. Samstags in den Gottesdienst zu gehen. Vielmehr sollten sie sicherstellen, dass das Volk der Hebräer sich nicht wieder einer ausbeuterischen Wirtschaft zuwenden würde, wie jener, aus …

+ Read More