Germanistik für Anfänger.

Schule – ein Hort ständiger und gegenseitiger Korrekturfreude.

Während einer ruhigen Arbeitsphase unterhalte ich mich mit zwei Schülern über Kinofilme. Unweigerlich kommen wir auf die Neuverfilmung von Stephen Kings “ES” zu sprechen.

”Worum geht’s?”, fragt jemand von hinten.

ES”, erwidere ich.

Und gleichzeitig, aus allen vier (!) Ecken des Klassenraumes ertönt ein lautes “Das heißt ‘ISS’!”

Schule! Nirgendwo wird so gerne in alle Richtungen korrigiert. Immerhin: Die Deutschkollegin hat ganze Arbeit geleistet 🙂