Excel-Tabelle zum Auswerten von Klassenarbeiten [Update]

[Ein freundlicher Kollege hat meinen traurigen Bemühungen hier auf die Sprünge geholfen und uns ein Update zur Verfügung gestellt – mehr dazu am Schluss des Artikels.]

Obwohl ich viel und gerne mit dem Computer arbeite, sind Tabellenkalkulationsprogramme wie Excel ein Horror für mich. Ich bewundere zutiefst, was Freunde und Kollegen alles damit anstellen können – ich selbst beherrsche kaum einen Bruchteil der Funktionen.

Mir überaus hilfreich ist eine Excel-Tabelle beim Auswerten von Mathematikarbeiten – und gleichzeitig so einfach zu verstehen, dass sogar ich sie bedienen … weiter

Schummeln und Spionieren mit Smartwatches

2014-08-20 19.37.11

Ohne auf das (für sich selbst sprechende) “Neuland”-Zitat unserer Kanzlerin anspielen zu wollen, ist die technische Entwicklung der vergangenen 10 Jahre atemberaubend.
Das Schule stark von der Politik bestimmt wird, bemerkt man (auch) daran, dass wir es kaum schaffen, mit dem technischen Fortschritt mitzukommen.
Während ich mich noch ohne Wikipedia zum Abitur geschummelt habe, führte die Klasse meines Bruders … weiter

“Name drauf!”

20140111_151933Ein großes Übel im Unterricht ist die Tatsache, dass man als Lehrer nicht nur Tests und Klassenarbeiten korrigieren, sondern auch diejenigen Exemplare ohne Namen anhand der Schrift den zugehörigen Kindern zuordnen muss.

Anstrengend.

Darum erinnere ich die Schüler immer wieder daran, ihre Namen auf alle Blätter zu schreiben, … weiter

Weltlehrertag

Gestern war Weltlehrertag und ich bin über einen Kollegen auf einen alten Artikel in der Süddeutschen gestolpert, in welchem sich Schüler bei ihren Lehrern entschuldigen.

Es passt ganz gut zu dem (falschen) Eindruck, früher sei alles besser gewesen – insbesondere wenn man es mit dieser Nachricht vergleicht, die auf der Rückseite eines Tests zu finden ist:

Alles Gute zum Weltlehrertag Zwinkerndes Smiley

Schülerantworten

Warum ist eine Steckdose mit 220 Volt gefährlich, ein Pferdezaun mit seinen 12.000 Volt aber nicht?

Von dieser Frage ausgehend haben meine Schüler versucht, den elektrischen Strom zu verstehen. Dabei benutze ich im Unterricht das von Martin Kramer entwickelte “Menschenmodell” des elektrischen Stroms. Dabei entsprechen die Elektronen den Schülern (und Lehrern) die auf Stühlen bzw. Tischen stehen und hinab springen, um ihre Energie abzugeben.
Je … weiter

Mathe-Klassenarbeit

Klassenarbeiten in Mathematik gehören für einen nicht unwesentlichen Teil der Schüler zum großen Albtraum der Schule. Chemie und Physik kann man schon irgendwie aussitzen und sich auf eine 4 retten – in Deutsch kann man immer etwas schreiben. Englisch wurschtelt man sich irgendwie durch.

Aber Mathematik…
Immer wieder höre und erlebe ich, wie Schüler plötzlich versteinert vor dem Blatt sitzen und nichts mehr geht.

weiter