Schlagwort: Schüler

Klassenfahrt #2

Klassenfahrt #2

Der erste Tag der Klassenfahrt ist rum und ich bin wirklich müde. Ansprachen: 2 Ernste Ansprachen: 1 Klassenfahrten bedeuten in erster Linie Stress, ganz egal, wie gern man die Kinder hat. Morgens direkt die erste Auseinandersetzung wegen eines Energydrinks – dafür dann im Bus eine sehr entspannte Stimmung. Müll wurde selbstständig weggeräumt, die Musik nicht …

+ Read More

Digitalisierung der Schule ‘von unten’

Digitalisierung der Schule ‘von unten’

In den letzten Jahren habe ich festgestellt, dass die Computerkenntnisse vieler Schüler gegen Null tendieren. Browser starten und ins Internet gehen klappt – alles darüber hinaus ist schwierig. Die Kinder (meine eigenen eingeschlossen) kennen zwar hunderte von Apps und wissen auch, wie man die Sperre des heimischen Routers umgeht – aber die Bedienung von Office-Programmen, …

+ Read More

Abschied nehmen

Abschied nehmen

Dieses Blog ist auch als eine öffentliche Liebeserklärung an den Beruf des Lehrers gedacht und Beiträge wie der heutige sollen und dürfen daran erinnern, wie wunderbar dieser Beruf ist – denn heute hieß es endgültig Abschied nehmen von einem weiteren Lieblingsjahrgang. In unserer letzten Stunde habe ich die Schülerinnen und Schüler nach Erinnerungen und prägenden …

+ Read More

Der größte Störenfried meines Unterrichts.

Der größte Störenfried meines Unterrichts.

Ich stelle immer wieder fest, dass ich selbst oft genug der größte Unruheherd in meinem Unterricht bin. Aber… ich kann nicht anders. Ein kleines Kind ist in mir drin, das den ganzen Tag nur Unsinn machen möchte. Aus dem Hauswirtschaftsunterricht hat Jeremy heute eine Spagetti mitgebracht. Mitten in der Stunde holt er sie raus und …

+ Read More

Wie meine Schüler auf Sonne reagieren

Wie meine Schüler auf Sonne reagieren

Siegen. Seit Monaten wechselt sich bei eisigen Temperaturen im kümmerlichen Tageslicht modriges Grau mit kecker Leichenblässe ab. Bis Montag. Da schien zum ersten Mal die Sonne. Richtig echte Sonne. Was ein Genuss! Zumindest für mich. Nicht für meine Schüler. Es ist zum Heulen! Schule im Schaubild.

Der rosafarbene Taschenrechner.

Der rosafarbene Taschenrechner.

Ich möchte mit dem Unterricht beginnen, aber irgendwas hält mich ab. Ein merkwürdiger Ausdruck liegt auf den Gesichtern meiner Schüler. Nachdenklich. Ein bisschen vorwurfsvoll. „Herr Klinge, wir müssen mit Ihnen reden“, meldet sich die Schülerin Nadine und ihr Ton ist der meiner besorgten Studienberaterin, die mir einst geduldig erklärte, dass ich an der Universität falsch …

+ Read More

15 Fragen die “Wie war es in der Schule?” ersetzen.

15 Fragen die “Wie war es in der Schule?” ersetzen.

„Na, was habt ihr heute in der Schule gemacht?“ – „Nix.“ Seit 200 Jahren der beliebteste Dialog zwischen Eltern und Kindern beim Essen. Dieser Scherz wurde mir zuletzt weitergeleitet und tatsächlich: Immer wieder mal berichten mir Eltern, sie würden von der Schule so wenig mitbekommen: Wann immer sie ihre Kinder fragten „wie es in der …

+ Read More

Wie ich meinen eigenen Unterricht störe #234

Wie ich meinen eigenen Unterricht störe #234

Manche Anekdoten muss ich auch aufschreiben, weil ich so vergesslich bin. Lustiges und Amüsantes, absurdes und abschreckendes, das es wert wäre, erinnert zu werden. Allein auch, damit ich bestimmte Dinge nicht noch einmal mache (-n muss). Vergangene Woche nervte mich Thomas aus meiner 9 zum Beispiel damit, dass er auf Toilette müsse. Nicht zum ersten …

+ Read More

Ehrlichkeit.

Ehrlichkeit.

In der achten Stunde habe ich meinen 9er Mathekurs. Die Schüler haben schon vormittags bei mir eine Doppelstunde intensiv gearbeitet und sind nach Englisch und Spanisch und dem langen Tag platt. Bevor ich etwas sagen kann, meldet sich Markus, ein ausgesprochen fleißiger und höflicher Schüler. „Herr Klinge… Wie sage ich es höflich..? Können wir heute …

+ Read More