“Noch einmal stürmt, noch einmal, liebe Freunde!”

IMG_20160725_002424Das neue Schuljahr beginnt und ich scharre innerlich mit den Hufen. Endlich geht es weiter.

Mein blödes Hühnerhaus hat mich in den vergangenen Wochen so sehr beschäftigt, dass ich kaum zum planen und träumen und spielen von Unterricht gekommen bin. Entsprechend schlecht vorbereitet fühle ich mich und merke mir: Noch … weiter

Von Android zu Windows wechseln.

Zur Zeit erwäge ich die Anschaffung eines Surface Tablets von Microsoft.

Ich gehöre zu den sogenannten Early Adopter, also Menschen, die sehr früh technisches Spielzeug besitzen und damit ihre Mitmenschen nerven. Mit der Android-App “My Paid Apps” kann ich sehen, wie viel Geld ich inzwischen für Android-Apps ausgegeben habe. Je höher dieser Betrag, desto schwieriger wird das Wechseln des Eco-Systems. Wenn ich Angry Birds schon im Google Play Store gekauft habe, warum sollte ich es im Windows Store/Apple Store … weiter

kooperativer Unterricht mit OneNote

Ein wesentlicher Grundpfeiler dieses Blogs war ist das OneNote-Projekt. Darin beschrieb ich die Möglichkeit, Kollegen den Zugriff auf das eigene Unterrichtsmaterial zu bieten und umgekehrt auf das Material von Kollegen zuzugreifen (bildlich gesprochen: die dürfen in meinen LEITZ-Ordnern stöbern und ich in ihren).
Mittlerweile ist die technische Umsetzung dieses Projekts viel, viel einfacher geworden und weil ich immer noch E-Mails bekomme mit Anfragen zur Unterrichtsvorbereitung mit OneNote möchte ich auf diesen Aspekt (“teilen und kooperieren”) nochmal genauer eingehen.

weiter

Notenverwaltung zum Halbjahr

Ich berichtete bereits über das von mir genutzte Notenverwaltungsprogramm auf meinem Android Tablet. Zum Sommer sind einige Kollegen mit auf den Zug aufgesprungen und nach wie vor zufriedene Benutzer. Das spricht zumindest dafür, dass das Programm mich nicht nur überzeugt, weil ich ein Nerd bin – sondern dass es wirklich etwas taugt.

Zum Halbjahr taucht jedoch ein Problem auf, über dessen Lösung ich mir Gedanken machen soll: Bis zum Halbjahr hat man einen ganzen Packen an Noten gesammelt, die nun … weiter

HTC Evo 3D & Windows Explorer.

Mein neues Baby Handy ist geil, geil, geil.
Ich kann kaum noch unterrichten, weil ich ständig alles fotografieren muss. Schüler. Wände. Das Klassenbuch. Die Fenster, Räume, Tische.

Großartig.

Im Laden war ich von der 3D-Funktionalität nicht so überzeugt – aber da hing das Evo auch an der Sicherheitsstrippe und weil ich mich nicht getraut habe, andere Leute zu fotografieren, habe ich nur das dämliche Handyregal knipsen können – da war der Effekt eher mau.
Aber draußen. Und ohne Strippe. Wow!

Die Fotos werden … weiter

DHD root & Sense 3.0

Drei Monate habe ich es mit meinem HTC Desire HD ausgehalten, ohne, dass in mir der Wunsch nach einem neuen, noch besseren Handy aufkam. Obwohl mit dem HTC EVO 3D ein echtes 3D-Handy auf dem Markt ist.

Bis heute.

Einige Stunden hat es sich gewehrt, aber schließlich mußte es sich in sein Schicksal fügen: Ich habe root-Zugriff auf das Gerät erhalten (trotz Gingerbreak-Update), ein neues Radio und ein neues ROM geflasht (Android Revolution). Dazu einige Mods und Erweiterungen und nun habe ich Sense 3.0 inklusive … weiter

OneNote Projekt 2.0 abgeschlossen

Ich habe die vergangenen Tage genutzt, um mein OneNote-Projekt auf den neuesten Stand zu bringen. Im Rahmen der Wave4 der Windows Live Essentials wurde ja der Synchronisationsdienst Live Sync durch Live Mesh ersetzt, damit einher ist eine Überarbeitung des Papers vonnöten gewesen.

image

Nun also die neue Version des OneNote Projekts zum download hier – bedingt durch das Update auf Live Mesh ist nun ein PC mit Windows Vista oder … weiter

Windows Phone 7 UI für WM6

So ganz kann ich mich von meiner ersten Liebe nicht loseisen Smiley.

Wer ein altes Windows Mobile Gerät hat und gerne mal die neue Windows Phone 7 Oberfläche ausprobieren möchte, wird vielleicht hiermit glücklich (s.Video).

Die Animationen sehen sehr hübsch aus und es ist durchaus die Art von Abwechslung, die ich beim iPhone vermisse.
Das ganze lässt sich in wenigen Schritten realisieren: