Mathe-Tabu & Physik-Tabu

Kurz in eigener Sache: Einer der beiden freundlichen Leser dieses Blogs hat mir eine aktualisierte Version meiner beiden TABU-Spiele für Mathematik und Physik zurückgeschickt, erweitert um einige Begriffe.

Danke dafür!

Mittlerweile sind meine Vorlagen über 13.000 Mal heruntergeladen worden und ich möchte euch weiterhin einladen, mir Ideen und Verbesserungen zuzuschicken. Dann haben alle etwas davon. (Übrigens auch für die Film-Physik.)

Zu finden sind beide Spiele hier.

App: “König der Mathematik”

2014-06-25 13.35.48Von einem Kollegen wurde ich freundlicherweise auf eine App hingewiesen, die er im Unterricht eingeführt hätte: “König der Mathematik”.

Es handelt sich dabei um eine Kopfrechen-App. Zehn Fragen, die in möglichst kurzer Zeit beantwortet werden müssen. Besonders eklig: Oben läuft ein Countdown hektisch runter und vermittelt einem das Gefühl, zu langsam zu sein.

Ich … weiter

FB-Freundschaft vs. Quizduell-Feindschaft

2014-01-18 12.37.58Die HandyApp Quizduell geistert gerade durch alle Medien – ein kurzlebiger Hype ist entstanden, der zweifellos bald vergangen ist. Wer nicht weiß, worum es geht: Beim Quizduell treten zwei (einander unbekannte) Spieler in verschiedenen Kategorien an und müssen Fragen beantworten. Wer mehr weiß, hat gewonnen und bekommt Punkte. Man kann auch gegen Freunde antreten.

Ein lustiger Zeitvertreib mit teils abstrusen … weiter

Lerntheke: SteamPunk-Physik

image

Nach wie vor bin ich ein großer Verfechter von offenen Unterrichtsformen, insbesondere Lerntheken. Meine Erfahrungen damit sind durchweg positiv und auch die Schüler nehmen diese Form des Arbeitens gerne an.
Während ich in Mathematik 90% meines Unterrichts mit dieser Methode gestalte, ist das im Fach Physik nicht so leicht … weiter

Fußballturnier (mit Glasknochen)

Harlem Shake in unserer Schule.

Ein wirklich, wirklich langer Tag ist für mich zu Ende.

Meine (geliebte) Co-Klassenlehrerin Tamara geht in Mutterschutz und lässt mich im Stich mit meiner Klasse allein. Dadurch fehlt sie nicht nur als Person, sondern es müssen für Deutsch und Englisch sinnvolle Lösungen gefunden werden. Verabschiedet wurde sie mit einem Überraschungs-Harlem-Shake meiner Klasse. (ich sprang mit Blumen aus dem Klassenschrank, just in der Sekunde, da sie vor Wut über das Chaos explodieren wollte… :-D) … weiter

Der strengste Lehrer der Schule.

Einer meiner Jungs muss zur Strafe bei mir nachsitzen². Während ich in einer parallelen fünften Klasse eine Vertretungsstunde gebe, schreibt er brav Vokabeln aus dem Englischbuch ab. An den Rabauken meiner Klasse schätze ich sehr, dass sie stets für den Unsinn geradestehen, den sie so aushecken.
In der Vertretungsstunde spielen wir eine Black Story (eine Rätselgeschichte) durch – allerdings etwas verschärft: Wenn sie weniger als 50 Fragen brauchen, um auf die Lösung zu kommen, fege ich ihre Klasse. Wenn sie das aber nicht … weiter

[Spiele für Gruppen] – Märchen-Freizeit-Spiel

Vor einigen Jahren waren wir auf einer Gemeindefreizeit und sollten uns ein Abendprogramm für knapp 100 Leute mit völlig unterschiedlichem Hintergrund und Geschmack überlegen. Vor einem ähnlichen Problem stehe ich vor Klassenfahrten.

Nach einigem Planen und Überlegen sind wir bei folgender Idee hängen geblieben, die sich letztendlich auch sehr bewährt hat:

Das Eselspiel

Man kann Menschen ja in zwei Gruppen einteilen: Solche, die gerne Gesellschaftsspiele spielen und solche, die das nicht nur nicht tun, sondern die solche Spiele hassen. Ich gehöre zu letzteren. Monopoly oder Risiko sind für mich eine Qual. Auch wenn meine Tochter mit mir spielen will, tue ich das nur äußerst ungern.

Trotzdem halte ich meine Augen stets offen, weil es eine besondere Kategorie Spiele gibt, für die ich mich – sozusagen berufsbedingt – interessiere: Spiele, die man auf Klassenfahrten spielen kann. Und … weiter

Aufwindturbine

Ich bin ein Freund von abenteuerlichen, möglichst absurden Geschichten.

Das mag mit meiner Vergangenheit als Rollenspieler zusammenhängen – ich bin einfach ein Freund davon, Schülern eher mal einen Bären aufzubinden, als sofort mit der Wahrheit herauszurücken. So auch, als ich mit meinem tibetischen Gedankenrad in der Fünf ankam.