Bewerbungswoche

Ich unterrichte an einer Gesamtschule, das bedeutet, einige meiner Schüler werden nach der 10. Klasse nicht in die Oberstufe wechseln, sondern die Schule verlassen und einen Ausbildungsplatz ergreifen. Das ist im Alltag ein interessantes Spannungsfeld, weil sich die Jugendlichen, teils spürbar, in unterschiedliche Richtungen entwickeln.

Als Absolvent eines altsprachlichen Gymnasiums stand die Berufsvorbereitung bei uns sehr weit unten auf der Prioritätenliste. Hätte man mich nicht davon abgehalten, wäre ich im Anschluss an die Klasse 13 in Ermangelung sinnvoller Perspektiven einfach weiter zur Schule gegangen. … weiter