Räubertochter und Prinzessin Lillifee.

Meine wunderbarste, kleinste Tochter von allen entwickelt sich zu einer kleinen Persönlichkeit. Ich befürchte, ich bin nicht ganz unschuldig daran, denn das Alter zwischen zwei und fünf ist mein liebstes. Jeden Tag machen wir Unsinn und trage dadurch einen Teil zu ihrem rebellischen Wesen bei.
Denn ständig erzähle ich ihr völligen Unsinn. Nein, leider könne sie Oma und Opa nicht mehr Gute-Nacht sagen, weil die nämlich weg si…. und schon flitzt … weiter

Prioritäten ändern sich. (Nicht schnell genug)

Meine kleine, bezaubernde Tochter steht mit ihren zwei Zöpfen vor mir. In der einen Hand eine kleine Papiertüte mit Spielzeug, in der anderen ein kleines Kuscheltier. „Ich gehe nach oben“, sagt sie.

imageMeine Eltern hatten früher einen Hobby-Bauernhof. Wir hatten Hunde und Katzen, Hühner und Schafe und Pferde. Was im Nachhinein wie ein wunderbares Abenteuer klingt, habe ich damals nur bedingt als aufregend … weiter

“Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm”

IMG_20170225_143040_404 (Small)…schreibt Frau Henner gerade und weil es so schön passt, gebe auch ich meinen Senf dazu. Um das schöne Wetter auszukosten, unternehme ich mit meiner Tochter eine Fahrradtour durch die angrenzenden Wälder. Weil wir beide hinreichend unsportlich sind, bedeutet Fahrradtour bei uns: Hoch schieben und runter rollen. … weiter

Lehrerkinder im Unterricht

Durch unglückliche Umstände muss ich aktuell meine eigene Tochter im Unterricht ertragen. Das ist blöd, aber nicht zu vermeiden und in der Unterstufe auch kein Beinbruch. Die bisherigen Stunden verliefen völlig unspektakulär, kaum jemand aus dem Kurs hat die Verbindung überhaupt auf dem Schirm.

Bis heute war das alles gar kein Problem.

Es geht um Müllvermeidung und Recycling. Das Wochenende habe ich damit verbracht, eine Lerntheke zum Thema zu erstellen, habe haufenweise Material gesichtet, gesammelt und aufbereitet. Zum Einstieg heute … weiter

Helikopter-Vater

IMG_20160925_171901Von meiner Schulleitung wurde ich gefragt, ob ich die Kapazität hätte, in der sechsten Klasse für einen Kollegen einzuspringen, der aus Gründen einige Wochen ausfällt. Der fragliche Kurs liegt genau in einer Lücke meines Stundenplanes und ich unterrichte das entsprechende Fach, ich sei also die einfachste und naheliegendste Lösung.

Ich nicke die … weiter

Ich entscheide.

IMG_20160827_163331In unserem Haushalt wird sehr viel gelacht. Meine Ältere lässt sich keinen Schabernack entgehen und meine Zweijährige pfeffert mir dir gerade gesetzten Haarspangen frech entgegen, bevor sie lachend davonrennt. Zähneputzen kann schonmal zwanzig Minuten dauern, weil die Kleine unbedingt “alleine! alleine!” putzen möchte und sich mit Händchen und Füßchen prustend gegen mich wehrt – hinterher ist … weiter

Kinderpsychologie

Die kleine Amy spuckt Milch.
”Lina, hol mir bitte ein ZEWA”, bitte ich meine Älteste, während ich mich um das Baby kümmere. Carolina braucht einige Augenblicke, bis sie die Papierrolle entdeckt und kommt dann seelenruhig zurückgeschlendert, während ihre Freundin meinem Treiben interessiert, aber untätig zuschaut.

Carolina hat genau ein Blatt der Rolle in der Hand.

“Carolina”, sage ich, lege die Stirn in genervte Falten und wische die Sauerei mühsam … weiter