Top 5 der ätzendsten Sätze bei Elternsprechtagen :-)

Als Lehrer kennt man eigentlich nur andere Lehrer und erzählt sich auch ausschließlich Lehrergeschichten. Im Laufe der Jahre kommen einem absurde und komische Berichte unter, die ich – mehr zeichnerisches Talent vorausgesetzt – alle gerne in Comics  umgewandelt hätte.

So bleibt mir heute nur eine kurze Sammlung von Tipps für Eltern, wie sie dem geschätzten Klassenlehrer Ihres Kindes eine echte Freude machen können:

  1. “…ich habe einen Lehrer in der Familie/im Freundeskreis und wenn ich dem erzähle, was hier abgeht, dann…”
  2. “…zu Hause konnte er/sie das alles! Er/sie hatte nur einen Blackout!”
  3. “…also letztes Jahr hatte er/sie noch beim Herrn Sowieso eine 2 in Mathematik…”
  4. “…sein Nachbar lenkt ihn immer ab. Können Sie ihn nicht umsetzen?”
  5. “…zu Hause ist sie ganz anders.”

 

Vergessen Sie nicht: Jeder faule Lehrer wird fürstlich bezahlt, Ihr Kind zu erziehen! Da kann man wohl erwarten, dass da am Ende auch ein Abitur bei rauskommt!!!!eins!!elf!!

Schreibe einen Kommentar zu 'ne mama Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

8 Gedanken zu “Top 5 der ätzendsten Sätze bei Elternsprechtagen :-)”