Android auf einem Windows Rechner

Ich habe die ein oder andere Frage erhalten, wie sich der Android Emulator Memu denn auf dem schwachbrüstigen Surface Pro 4 mit m3 Prozessor schlägt. Es gibt drei verschiedene Varianten des Surface mit unterschiedlich schnellen Prozessoren – der bei mir verbaute M3-Prozessor ist der langsamste, hat aber den Vorteil einer längeren Akkulaufzeit und überdies ist in dem Gerät kein Lüfter verbaut – es arbeitet also völlig lautlos.

Da jeder User unterschiedlich empfindsam ist, was Ladezeiten angeht, habe ich ein kurzes Youtube-Video erstellt, um zu zeigen, wie sich z.B. Tapucate im Emulator schlägt. Weitere Fragen immer gerne in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar zu Andre Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

11 Gedanken zu “Android auf einem Windows Rechner”