Digitale Schulbücher

Meine älteste Tochter kommt nun in die 7. Klasse und hat von mir ein Tablet bekommen, um eine Digitalisierung der Schule ‘von unten’ zu starten – ich schrieb an dieser Stelle etwas ausführlicher darüber.

Als vergangene Woche ihr neues Englisch-Buch ankommt, freue ich mich über den aufgedruckten Stempel, das Buch sei nun auch bei Scook in digitaler Form erhältlich. Innen, auf der ersten Seite, dann ein zugehöriger QR-Code. Voller Vorfreude installiere ich die App auf dem Tablet und quäle mich dann erst einmal durch den Anmeldeprozess. Ein bisschen unwohl fühle ich mich schon, meiner Tochter einen Account zu erstellen – wenn ich darüber nachdenke, wie viele hundert Accounts ich bei irgendwelchen Anbietern irgendwann erstellt habe. Hm.
Anschließend scanne den QR-Code und.. nix.

“Deine Lizenz ist abgelaufen”, wird mir als neuem Kunden präsentiert und wenn ich das E-Book weiter (sic!) verwenden möchte, könne ich für 12 € eine neue Lizenz erwerben, die – wenn ich das richtig verstehe – für ein Jahr gültig wäre.

20170821_083153

Kundenfreundlich ist das nicht. Ich kann verstehen, dass die Verlage händeringend überlegen, was und wie sie ihr Geschäftsmodell in das 21. Jahrhundert mitnehmen können – aber meine Erfahrung als Verbraucher ist an dieser Stelle zutiefst negativ. Tatsächlich wäre ich sogar bereit, zusätzlich zum Buch nochmal für eine digitale Version zu bezahlen, wenn ich nicht ahnte, dass es sich dabei nur um ein PDF ohne jeden Mehrwert handelt.

Ich sehe hier viel verschenktes Potential.
Das Buch könnte man hier und da und dort mit kleinen Übungen ausstatten. Neue Vokabeln werden hervorgehoben und vorgelesen, Audioclips hier und kurze Videosequenzen da. Gamification im Buch implementieren. Ich kann mir vorstellen, dass hier viele Kinder Spaß am Lernen hätten.

Aber leider ist meine Lizenz abgelaufen. Bei aller berechtigter Sorge vor der Einflussnahme von Apple, Google und Microsoft auf den Bildungsmarkt – da ist noch viel Luft nach oben.

Schreibe einen Kommentar zu Julius Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

9 Gedanken zu “Digitale Schulbücher”