Fliegende Autos [Physik von Hollywood]

Es gibt absolut keine Entschuldigung dafür, dass Marty McFly es bisher nicht in meine Rubrik „Physik von Hollywood“ geschafft hat. Aber die Herbstferien Osterferien sind eine perfekte Gelegenheit, sich genau damit auseinanderzusetzen: Wie viel Energie ist nötig, um den DeLorean in die Luft zu heben? Wie lange könnte ein aktueller Tesla das mit seiner Batterie schaffen? Hach.. so ein bisschen fehlt mir der Physikunterricht in diesem Jahr ja doch…

Folge 79. Wir nähern uns langsam aber sicher der 100. 🙂

[Physik von Hollywood, Filmphysik]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Gedanken zu “Fliegende Autos [Physik von Hollywood]”