Schlagwort: Schüler

Aschenputtels ‘Dienst nach Vorschrift’.

Einige intensive Tage liegen hinter mir. Seit Beginn des Schuljahres hat die Theater-AG unserer Schule geschreinert, gemalt, Texte formuliert, überarbeitet und auswendig gelernt. Kostüme geschneidert und Requisiten besorgt. Ein Jahr lang investierte Zeit, Geduld und Nerven. Insbesondere auch von Seiten der beiden Kollegen, die das Stück geschrieben und mit initiiert haben. Für die Aufführung haben…

Von Jan-Martin Klinge 22. Juni 2011 7

Diese Jugend heutzutage…

Besonderer Einsatz und das Verlangen der Klasse haben dazu geführt, dass meine Siebener mehrfach den “Ernstfall” einer Klassenarbeit geprobt haben. Der Plan sah vor, dass die Schülerinnen und Schüler eine Variante der möglichen Arbeit bekommen und lösen. Anschließend würde ich die Ergebnisse ansagen und jeder hätte die Möglichkeit, seine Leistung einschätzen zu können. So auch…

Von Jan-Martin Klinge 27. Mai 2011 9

Medien-Kritik bei Schülern

Der Knackpunkt vieler Umfrage-Ergebnisse ist die Art des Fragestellens: Durch die Formulierung der Frage kann ich den bzw. die Befragte/n schon in die ein oder andere Richtung lenken. Wenn ich beispielsweise Schülerinnen und Schüler mit dem Thema “Kritik an Medien” konfrontiere, dann wird im Kopf der Schalter “Der Lehrer erwartet von dir jetzt kritisches Denken”…

Von Jan-Martin Klinge 17. Mai 2011 4

Kuscheltier verschwunden.

Nach den entsetzlichen menschenverachtenden Vorgängen an einer Ratekauer Schule, an der im Rahmen einer Projektwoche ein Kaninchen geschlachtet, gebraten und verzehrt wurde, habe ich eine Menge interessanter Gespräche führen dürfen. Mit Eltern, die meiner Argumentation folgen konnten und mit solchen, die mich meine Einstellung aufs Schärfste verurteilen. Dabei ist ihre Haltung zu der Geschichte in…

Von Jan-Martin Klinge 2. Mai 2011 2

bunte Schulbücher…

Seit einigen Tagen herrscht eine ganz spannende Diskussion über Zukunft und Gegenwart aktueller Schulbücher. Spannend deswegen, weil sie nicht von Poliktern, Schulbehörden oder Verlagen geführt wird, sondern von Lehrern. Frustrierten Lehrern oder zumindest solchen, die mit den aktuellen Schulbüchern unzufrieden sind. Auch ich kann mir mehr vorstellen – deutlich mehr. Aber bevor ich die Ärmel…

Von Jan-Martin Klinge 22. April 2011 21