TV-Hinweis (in eigener Sache)

TV-Hinweis (in eigener Sache)

Für jene, die es interessiert: Samstag, den 20. Oktober, wird auf Arte um 14 Uhr jene Dokumentation ausgestrahlt, an der ich teilnehmen durfte.

Mal sehen, wie es wird Erstauntes Smiley

19 Replies to “TV-Hinweis (in eigener Sache)”

  1. Gerade auf die arte-Doku gestoßen und direkt hier mal reinschauen müssen.
    Ich bin gerade selbst im Referendariat und finde daher jede Anregung, jeden Austausch wichtig und aufschlussreich. Also wird dieser Blog jetzt direkt mal gebookmarked 🙂

    Wir werden und lesen.

  2. Hi Jan,
    ich habe gerade den Beitrag gesehen. Schon interessant dich da vorne zu sehen. Aber ich find es immer noch toll was du machst und das gibt mir die Hoffnung später bei meinen Kids auch soviel Glück zu haben.

  3. Habe den Beitrag brav angeguckt, daher bin ich auch hier gelandet. 🙂 Also ein paar Leser mehr kringt ihr jetzt bestimmt, mich zumindest. Ein interessanter Überblick, leider hat man dann noch weniger Lust Lehrer zu werden…

      1. Wer für sich persönlich Gründe dagegen findet, hat sicherlich Recht. Genauso wie jeder, der für sich Gründe dafür findet. Ich beiße mich in Hessen durch das Referendariat, weil ich weiß, dass für mich am Ende ein großartiger, abwechslungsreicher Beruf stehen wird, in dem ich viel bewegen kann.

        …und ab und an hoffe ich, dass dieser Idealismus nie weichen wird^^

  4. Ich schau mir grade den Bericht an.
    Sehr interessant, wobei ich sagen muss
    hätten wir damals „Guten Morgen Herr Lehrer“ gesagt, hätten unsere Lehrer gesagt „Ich weiß meinen Namen selber.“

  5. endlich hab ich den Beitrag mal angeschaut..schön geworden *find* die Begrüßung find ich ja sehr ehm naja…krass würde mein Kind sagen.. ist das heutzutage in der Schule wieder so ?
    ich lese hier begeistert mit..

    Liebe Grüße
    anja

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: