Mathematik ist… – wie dieses Bild

Mathematik ist… – wie dieses Bild

Anhand eines Bildes erkläre ich meinen Schülern (und Eltern) gerne, wie es sich mit der Mathematik verhält. Ich bitte sie dann, schweigend das folgende Bild zu betrachte, ohne den anderen mitzuteilen, was sie darauf zu erkennen glauben.

Optische-Täuschung-klin_thumb.jpg

Die meisten Schüler (und auch alle anderen) erkennen auf dem Bild nichts als ein wildes Muster von schwarzen und weißen Flecken. Moderne Kunst oder so.

Aber zwei oder drei unter ihnen verstehen das Muster. Sie sehen, was hier abgebildet ist.

Und genauso verhält es sich mit der Mathematik. Man hat stets ein oder zwei Begabte, die – scheinbar ohne zu lernen – direkt durchsteigen. Die nur Einsen schreiben und sich mühelos in jedes Thema einarbeiten.
Der große Rest aber versteht erstmal gar nichts. Schwarze und weiße Flecken. a2+b2 = …was?

Ich lasse den Schülern dann Zeit. Zeige ihnen das Bild wieder und wieder. Und dann kommt ein “Aahhh!” von hier, ein “Jetzt seh ich’s!” von dort. Die meisten Schüler brauchen Zeit.

Viel

Zeit.

Mit dem Bild genauso, wie mit der Mathematik. Und je länger sie brauchen, um zu erkennen, was hier zu sehen ist, umso intensiver erleben sie diesen Moment des “Aahhh“, diesen Moment des Verstehens. Wenn aus einem wirren Muster plötzlich ein sinnvolles Bild entsteht. Ein Foto. “Jetzt seh ich es auch!”

Das Problem mit der Mathematik ist, dass viele Schüler keine Lust haben, sich den Inhalt zu erarbeiten. Denn das ist anstrengend und kostet Zeit. Sie wollen sich lieber erklären lassen, was auf dem Bild zu sehen ist. Wenn man es aber nicht selbst versteht, dann hat man nicht diesen Moment des Verstehens. Dieser Augenblick, wenn im Kopf ein Schalter umkippt.

Optische-Täuschung-klin.jpgAus diesem Grund bin ich ein konsequenter Gegner von dauerhafter Nachhilfe im Schulwesen. Wirklich verstehen – so, dass man es nicht mehr vergisst –, das geht nur, wenn man sich hinsetzt und es selbst erarbeitet. In meinem Unterricht wird alles immer mindestens zweimal erklärt. Jede Regel, jede Rechnung wird im Buch Schritt-für-Schritt vorgemacht. Dauerhafte Nachhilfe entbindet die Schüler vom selbst-denken. Und ich glaube, dass die meisten Schüler dadurch langfristig schlechter werden.

Was auf dem Bild ist?
Na, das werde ich doch nicht verraten! Aber wenn man es erkennt, dann ist man absolut sicher. Dann bestehen gar keine Zweifel mehr, dass man weiß, was auf dem Bild zu sehen ist. Wenn du also nicht 100%ig überzeugt bist… dann hast du es noch nicht erkannt.