Lerntheken downloaden

Lerntheken downloaden 1Hier findest du jede Menge Lerntheken für deinen Unterricht. Das Material steht unter der Creative Common Lizenz CC0, das bedeutet, du darfst damit machen, was du willst (aber es ist nett, wenn du auf dieses Blog verweist).

Ein paar Worte vorweg zur Orientierung:

Die Lerntheken liegen als originale PowerPoint-Datei im Format .pptx vor – diese Downloads sind für Kolleg:innen geeignet, die in das Material hineinsehen und es auf den eigenen Unterricht anpassen wollen. Die Karten im Format .pdf sind für Schüler gedacht, die kein PowerPoint auf ihrem Gerät nutzen wollen. In dieser Version gibt es keinen digitalen Mehrwert mehr – die digitalen Knöpfe (s.u.) funktionieren nicht.

Quiz
Microsoft FormsDirektes Feedback ist für Schüler:innen von enormer Bedeutung. Mit Microsoft Forms habe ich – jeweils passend zur Lerntheke – verschiedene Quiz erstellt, die den Kindern eine Rückmeldung über den eigenen Leistungsstand geben. Auf dem Screenshot rechts siehst du, wie das für mich als Lehrer aussieht: Wenn 95% der Schüler:innen diese Aufgabe richtig gelöst haben, kann ich mich im Unterricht auf jene Dinge konzentrieren, die größere Schwierigkeiten bereiten.

Die Quiz funktionieren ohne Anmeldung. Die angegebenen Links sind Duplizierungslinks: Wenn du Office 365 nutzt, kannst du die Quiz so mit einem Knopfdruck in dein eigenes Repertoire übernehmen und verändern.

ÜVorlage: Diese Rohfassung eignet sich, um in die orangenen Kästchen eine übersetzte Aufgabenstellung einzufügen. Dadurch können auch Kinder, die kein Deutsch sprechen, am Unterricht teilnehmen.


Lerntheken zum Downloaden

Im folgenden findest du zahlreiche Downloads. Sie sind dabei nach Schule und Klassenstufe bzw. Thema sortiert. Fühle dich frei, in das Material hineinzuschnuppern und es für deine eigenen Schüler:innen anzupassen.


Gesamtschule auf dem Schießberg


Gesamtschule Eiserfeld


Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Metzingen
(Jörg Grabenstein)


Eine Besonderheit stellt diese „Breakout-Room“-Version einer Lerntheke zu Flächen als Abenteuer (Blogartikel) dar, die in einer Version für die Klasse 6 erschienen ist.


Optional: Hilfskarten & Übersetzungen einblenden lassen

Viele Lerntheken sind so gestaltet, dass sie den Nutzern einen digitalen Mehrwert bieten, wenn die das Material auf dem Tablet oder Handy öffnen: So lassen sich Hilfskarten einblenden, Tipps zum Lösen komplexer Aufgaben oder eine Übersetzung der Aufgabenstellung. In diesem kurzen Video wird das illustriert:

Man benötigt für das jeweilige Gerät nur das (für Android & iOS kostenlose) „Microsoft Powerpoint“. Möchte man klassische Karten auf Papier, kann man die Datei auch als pdf herunterladen und dann einfach drucken. Die digitalen Extras fallen automatisch raus und es bleiben nur die Stationskarten übrig. Eine längere Beschäftigung mit der digitalen Lerntheke (und wie man solche Knöpfe erstellt) findest du hier. Möchte man den digitalen Inhalt ohne den Mehrwert, kann man die Karten auch mit jedem üblichen pdf-Reader betrachten.


Mit Lerntheken den Mathematikunterricht neu gestalten – Das Buch

Mehr Informationen, didaktische und methodische Überlegungen und noch viel mehr über die Arbeit mit Lerntheken findest du in meinem Buch:

Lerntheken

 

Lerntheken downloaden 2Übrigens: Du möchtest die zahlreichen kostenlosen Materialen und hunderte Arbeitsstunden wertschätzen? Dann spendiere mir doch gerne per PayPal einen Kaffee … 😉

Vielen Dank für Deine Wertschätzung!

28 Comments

  1. Hallo Herr Klinge,
    Liegt es an mir oder sind die Links für die Lerntheken nicht mehr passend? Bei mir bei allen Theken, dass die Adressen nicht mehr existieren.
    VG und vielen Dank

    1. *steht ‍♀️

    2. Hm. Habe mit einem Inkognito-Browser drauf zugegriffen und es funktioniert ausnahmslos.

  2. Vielen Dank für die tollen Lerntheken.

    Ein kleiner Tippfehler hat sich bei 7.4 Geamtschule Eiserfeld eingeschlichen: Bei Station 1 steht im Eingangstext: 14 % aller Einwohner… bedeutet 23 pro hundert Einwohner… Schüler fragen sich sicher warum aus 14% 23 werden 😉
    In der anderen Gesamtschule ist es richtig 🙂

    1. Danke! Ist korrigiert!

      1. Hi Jan, ich surfe schon längere Zeit über bzw. durch Deinen Blog und bin sehr interessiert an deiner Unterrichtung mit Lerntheken! Ich arbeite als Förderschullehrer / Inklusionskoordinator an einer Gesamtschule und plane gerade die Arbeitsweise in meinem Mathefachteam Jahrgang 7 einzuführen. Hast du auch Erfahrungen in Klassen gesammelt, in denen auch zieldifferente SuS gefördert wurden und wenn ja möchtest du kurz davon berichten?
        Beste Grüße aus Paderborn
        Erik

        1. Wir haben auch zieldifferente Kinder bei uns – da ist man das extreme differenzieren ja gewohnt. Ob das in Form einer einheitlich gestalteten Lerntheke (Vorteil: wiederkehrende Formen und Farben) oder schlichten Arbeitsblättern erfolgt, ist ja eher sekundär.

  3. Soo toll. Danke. Aber bei mir werden beim Downloaden die Animationsbereiche nicht automatisch mitgenommen. Was mache ich falsch?

    1. Welches PowerPoint benutzt du denn?

      1. MS365 – was musst Du organisiert sein, dass Du mir hier so schnell antwortest. Danke. Muss noch viel lernen….

        1. Hm. Dann kann ich es nicht nachvollziehen – die originale PPP sollte problemlos funktionieren.

      2. MS365.

  4. Hallo, ich habe (weil gerade bei mir aktuell) mal die linearen Funktionen ausprobiert. Bei Folie 14 hakt es aber irgendwie und es tauchen auch 2mal die gleichen Hilfskarten auf. Werde versuchen, es selbst zu beheben in den nächsten Tagen, jedoch möchtest du sicher auch gerne eine Rückmeldung haben 🙂
    lg von der DSMailand, RB

    1. Danke, das sehe ich mir die Tage mal an!

  5. Hallo Jan-Martin,
    bei Thema 7.3 (Zuordnungen) ist bei beiden Quelldatein ein Fehler auf Folie 13, also Station 4. In der Tabelle sollte der 9 eine 13,5 zugeordnet sein, nicht 14, sonst ist die Zuordnung nicht proportional. In den Lösungen und der Hilfekarte ist es richtig angegeben.

    1. Herzlichen Dank! Ist korrigiert. 🙂

  6. Hallo,
    Danke für die tollen Lerntheken.
    Bei 7.4 GEE hat sich in Station 19 ein kleiner Fehler eingeschlichen: Im Ausgangstext ist von Waschmaschine die Rede in allen Aufgaben geht es dann plötzlich um einen Kühlschrank. Ist nur ein kleiner Schönheitsfehler, aber eine Behebung wäre schön.
    LG

    1. Danke! Ist verbessert worden 🙂

  7. Hallo Jan-Martin,
    ich finde die Lerntheken ja super, aber das hast du sicher schon oft gehört. Ich unterrichte aufgrund von Lehrermangel aufgrund von Corona gerade fachfremd Mathematik. Unser nächstes Thema ist „Prismen“ hast du dazu vielleicht auch die Stationen? Fände es toll das mal auszuprobieren. Die Quizze hast du ja online.
    Ich würde als Dank auch zwei große Pumpkin Latte, oder sowas hippes springen lassen Viele Grüße

    1. Bedaure, alles was ich habe, ist hier ausgestellt.

      1. Vielen Dank für die Antwort!
        Dann versuche ich mich selbst dran. Alles Gute!

  8. Lieber Jan-Martin,
    Herzlichen Dank, ich habe die verschiedene Lerntheke ein paar mal eingesetzt und bin ganz begeistert. Jetzt habe ich allerdings eine Frage: Wie machen Sie es hier mit den mündlichen Noten? Bei uns sind sind die mündlichen Noten 60% der Gesamtnote. Im klassischen Unterricht entsteht diese Note aus der Frequenz der Meldungen und der Qualität der Wortbeiträge. Beides fällt bei der Lerntheke ja mehr oder weniger weg. Wie machst Du das?
    Grüße, Christine

    1. Jan-Martin Klinge says:

      Hallo,

      zunächst einmal zitiere ich die APO, damit wir auf sicheren Füßen stehen: „Zum Beurteilungsbereich „Sonstige Leistungen“ gehören alle im Zusammenhang mit dem Unterricht erbrachten mündlichen und praktischen Leistungen sowie gelegentliche kurze schriftliche Übungen in allen Fächern. Die Leistungen bei der Mitarbeit im Unterricht sind bei der Beurteilung ebenso zu berücksichtigen wie die übrigen Leistungen.“ APO S1, §6 (2)

      Es gibt also keine „mündliche Note“, sondern eine Note für „sonstige Mitarbeit“ und die besteht aus mündlichen Beteiligungen sowie der „praktischen Leistung im Unterricht“.
      Möglichkeiten einer Bewertung ergeben sich also in Form von:

    2. mündliche Beteiligung bei der „Pflichtstation der Stunde“
    3. konzentriertes Bearbeiten einer Aufgabe während der Stunde als „praktische Leistung“
    4. als Experte Mitschülern Hilfestellungen bieten als „praktische Leistung“
    5. man kann das Heft einsammeln und Ordnung, Aufschriebe etc. bewerten
    6. Mir hilft beim Gedanken an die mündliche Mitarbeit folgender: Ein stummes Mäuschen, das im schriftlichen eine „1“ nach der nächsten raushaut, in jeder Stunde fleißig arbeitet und auch über den schwersten Aufgaben gerne brütet, aber knallerot wird, wenn es vor anderen sprechen muss, würde in der Kategorie „mündliche Mitarbeit“ objektiv betrachtet eine „6“ bekommen. Wäre das fair? Entspräche das unserem Sinn für Schule?

      Stärken stärken. Wer bei mir nur mit Mühe mitkommt, aber in den Mathestunden sein Bestes tut, auf seinem Niveau denkt bis der Kopf raucht und fleißig ist – dem unterstelle ich eine großartige „praktische Leistung“. 🙂

      Hoffe, das beantwortet die Frage 🙂

  • Lieber Jan-Martin, Danke für die schnelle Antwort, das klingt sehr praktikabel. Herzliche Grüße, Christine

  • Lieber Herr Jan-Martin Klinge!
    Vielen Dank für die tollen Lerntheken und die sonstigen Inspirationen. Da sollten sich die Verlage mal ein Beispiel dran nehmen!
    Eine frage habe ich zu der „Breakout-Room“-Lerntheke für Klasse 6. Wie setzen Sie diese ein? Die Schüler könnten ja auch ohne Lösungswörter weiterklicken. Falls es an meinem mangelnden Wissen bzgl. PP oder Breakout-Räumen liegt bitte ich die naive Frage zu entschuldigen, sie mir aber bitte trotzdem zu beantworten. ☺
    Herzliche Grüße
    Folke Mahlerwein

    1. Herzlichen Dank! 🙂
      Meinen Sie die Corona-Edition mit diesem Rollenspiel-Abenteuer?
      Die Version hier ist ja für Lehrer*innen zum nachbauen und daher offen. Meine Schüler*innen bekommen die abgeschlossene Variante.

  • ich schon wieder 🙂
    Wie Sie merken, lese ich ich Ihre Lerntheken sehr aufmerksam. Gesamtschule Eiserfeld : Klasse 5.2 Rechnen im Alltag, da gibt es eine Folie (19) von einem Distributiv Domino- Leider finde ich das Domino nicht beim zusätzlichen Material. Über eine Vorlage dazu würde ich mich sehr freuen.

    1. Verzeihen Sie die späte Antwort und dank für den Hinweis! Ich habe Ihnen das Domino zugesandt.

      lg

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.