Die letzten Tage feiern.

Die letzten Tage feiern.

IMG_20170823_212806_060Ich kann es kaum erwarten!
Anfang des Jahres haben meine Frau und ich uns vorgenommen, in diesem Jahr noch häufiger, noch intensiver das Leben auszukosten. Momente wertzuschätzen und öfter abends im Garten zu sitzen und uns zu feiern. Leider klingt so etwas am Silvesterabend viel romantischer und pompöser, als es später dann umgesetzt wird. Als fürsorglicher Familienvater zweier Töchter stehe ich morgens ganz früh mit ihnen auf und gehe abends auch früh mit ihnen schlafen. Über die Jahre hat sich mein Biorhythmus so sehr daran angepasst, dass ich abends um 22 Uhr im Sitzen einschlafe (ihr könnt euch vorstellen, wie viele Freunde ich mir auf Partys mache…).
Es geht einfach nicht anders: Morgens stehe ich ab 5 Uhr bereit – aber abends würde ich am liebsten mit den Hühnern ins Bett gehen.

Trotzdem haben wir es geschafft, in diesem Sommer immer wieder mit wunderbaren Freunden abends im Garten zu sitzen, ein Feuerchen anzumachen und Wein zu trinken (da mir Alkohol nicht schmeckt, werde ich mit warmer Milch abgespeist).

Ganz und gar zauberhafte Abende waren das mit ganz und gar wunderbaren Menschen und tiefen Gesprächen.

Aus dieser Ruhe heraus geht es nun endlich wieder los.
IMG_20170824_152401_processedHeute einige Stunden meinen Erste-Hilfe-Kurs absolviert und festgestellt: Ich habe zwar vieles vergessen, aber manche Dinge sind doch hängen geblieben. Wie man verbinden und beatmet und so.
Außerdem viel Freude mit all den wunderbaren Kollegen gehabt, die auch da waren. Ein guter Tag. Morgen geht es um 9 weiter – mit dem Kollegen Kara möchte ich einen Kaugummiautomaten bauen, bevor ich den Schülern im kommenden Jahr selbiges zumute.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: