Mathematik im Fernsehen (1)

Gerade wurde in einem Nachrichtenbeitrag im TV darüber berichtet, dass der Konsum von zwei Gläsern Cola/Fanta/… pro Woche das Risiko für Bauchspeicheldrüsenkrebs verdoppelt.

Dramatische Bilder wurden gezeigt.

Anschließend nochmal die Sprecherin. “Nur zwei Gläser pro Woche erhöhen das Krebs-Risiko auf 100%.”

Grml… Eine wunderschöne, anwendungsbezogene Aufgabe für den Mathematikunterricht.

  • Wo ist der Fehler?
  • Wie muss es richtig heißen?
  • Können wir aus dem Bericht erfahren, wie hoch das Risiko einer Bauchspeicheldrüsenkrebserkrankung tatsächlich ist?

Aber mir als Mathematiklehrer stehen bei so einem Beitrag die Haare zu Berge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Gedanken zu “Mathematik im Fernsehen (1)”