Apple verklagt HTC – Softwarepatente

3. März 2010 4 Von Jan-Martin Klinge

Apple verklagt HTC aufgrund der Verletzung einiger Patente.image

"Wir können rumsitzen und zuschauen, wie die Konkurrenz unsere patentierten Innovationen stielt, oder wir können etwas tun. Wir haben uns entschlossen, aktiv zu werden", sagte Apple-Chef Steve Jobs. Man sei überzeugt davon, dass Wettbewerb gut ist. "Die Wettbewerber sollen aber ihre eigenen Technologien entwickeln", so Jobs.

Patentierte Innovationen. Hmm hmm.

Bei den XDA-developers findet sich eine genauere Aufschlüsselung dieser Innovationen und besonders ins Auge gefallen ist mir dabei dieses hier:

“Count 3 – Patent 7,657,849 – “Unlocking A Device By Performing Gestures On An Unlock Image””

Ein Gerät zu entsperren, indem man auf einem Bild eine Geste vollführt. Gemeint ist vermutlich sowas hier:

image

Ich muss zugeben, ich habe meine Schwierigkeiten mit Softwarepatenten. Und wenn solcher Mumpitz patentiert wird, dann empfinde ich das nicht als “Wettbewerb”, sondern Behinderung dessen. Sympathisch ist anders.

Vielleicht muss ich doch irgendwann zu Linux migrieren. 🙁