in eigener Sache…

9. Juli 2010 6 Von Jan-Martin Klinge

Vor kurzem habe ich meinen RSS-Feed umgestellt. Statt über WordPress selbst läuft er nun über feedburner – das bietet mir die Möglichkeit, in etwa abzuschätzen, ob überhaupt und wie viele Abonnenten mein Blog hat.

All jene, die via RSS auf den Blog zugreifen, würden mir einen waaaahnsinnig großen Gefallen tun, wenn sie die feed-Adresse in “http://feeds.feedburner.com/wordpress/qWzM” ändern würden.

Vielen Dank Smile