Nach dem Abendessen streckt die beste Freundin meiner dreizehnjährigen Tochter die Füße von sich, lehnt sich zurück und seufzt wohlig: „Wisst ihr, hier habe ich immer das Gefühl, ich wäre noch ein weiteres Kind von euch! Das liebe ich.“

Ich kann mich nur an wenig Komplimente erinnern, die mich tiefer bewegt haben. Genau so ein Haus wollte ich immer haben. Genau so eine Familie immer sein.