Methodische Kniffe (1)

Methodische Kniffe (1)

Jeder kennt das noch aus seiner Schulzeit: Nach der Einzelarbeit tragen die Schüler ihre Ergebnisse vor und der Lehrer schreibt es auf dem Overhead-Projektor auf die Folie.

Gestern durfte ich in einer Stunde hospitieren, in der die Lehrerin eine kleine Abwandlung eingebaut hat: Während die Schüler noch über den Arbeitsblättern brüteten, zerschnitt sie die Folie des ABs und gab die einzelnen Teile unterschiedlichen Schülergruppen zum Ausfüllen.

“Ich will da gleich nicht vorne stehen und mir die Antworten diktieren lassen”, sagte sie mir. “Jetzt sind die Schüler beschäftigt und gleich tragen sie es selbst vor, ohne dass noch Extrazeit mit dem Schreiben auf dem OHP verloren geht. Ich kann mich zurücknehmen.”

Verblüffend einfach, dachte ich.

Und tatsächlich. Die Schüler legten die einzelnen Folienteile (jeder Teil entsprach einer Aufgabe) nacheinander auf den Projektor. Alle hatten die Möglichkeit, ihre Ergebnisse zu vergleichen, ohne lehrerzentrierten Unterricht genießen zu müssen dürfen. Die Stunde habe ich direkt in mein OneNote-System eingefügt und den Kniff werde ich mir hinter die Ohren schreiben.

Toll, nicht wahr? Mein erster Schultag und schon was fürs Lehrerleben gelernt 🙂

3 Replies to “Methodische Kniffe (1)”

  1. in meiner schulzeit gabs dies auch nicht. habe nur oldschool fronatlunterricht genießen dürfen.

    diese methode ist wirklich toll – habe ich selbst schon im praktikum benutzt 😀

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: